24.02.2018 18:00 Uhr TSG Giengen II - TV Herren I 0:9

Keine Chance ließ die erste Mannschaft den Gastgebern aus Giengen.

Es siegten Prager/Niederführ, Sedlatschek/Eichelsbacher, Frank/Wörner jeweils einmal in Einzel und Doppel.

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



20.02.2018 18:30 Uhr TTC Neunstadt III - TV Herren II (Pokal) 2:4

Die junge Neunstadter Mannschaft verlangte unserer Zweiten einiges ab, doch am Schluß setzte sich die Erfahrung durch. Letztendlich konnte nur der Neunstadter Spitzenspieler punkten, die restlichen Spiele gingen an Steinheim

Die Punkte erzielten: Eichelsbacher/Heim, Daniel Eichelsbacher, Daniel Heim und Gerhard Pfaff.

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



17.02.2018 17:30 Uhr PSV Heidenheim - TV Herren II 9:7

Beim Tabellenvierten zeigte unsere ersatzgeschwächte Zweite trotzdem ein hervorragendes Spiel. Alle Doppel waren hart umkämpft und PSV Heidenheim lag hier mit 2:1 in Führung. Im vorderen Paarkreuz konnte Eichelsbacher sicher gewinnen, während Heim gegen seinen Gegner nicht die richtigen Mittel fand. In der Mitte verlor Haslanger mit 0:3, während Pfaff ebenso klar mit 3:0 gewinnen konnte. Das hintere Paarkreuz mit Johann Schrodi und Dalibor "Timo" Vuksic brachte unsere Zweite erstmals in Führung. Zwischenstand 4:5. Im Spitzenspiel verlor Eichelsbacher im fünften Satz mit 13:11 und auch Heim konnte nur einen Satz für sich entscheiden. Pfaff verlor mit 1:3, doch Haslanger konnte unsere Zweite mit einem 3:1 im Spiel halten. Vuksic gewann sicher mit 3:1 zum Zwischenstand von 7:7. Schrodi zeigte dann einen großartigen Kampf, doch musste er nach einem 12:14 im fünften Satz seinem Gegner gratulieren. Im Abschlußdoppel kämpften sich Eichelsbacher/Heim nach 0:2 Rückstand super ins Spiel zurück um letztendlich doch noch unglücklich mit 8:11 im fünften Satz zu verlieren.
Endstand: 9:7.

Die Punkte erzielten: Eichelsbacher/Heim, Daniel Eichelsbacher, Gerhard Pfaff, Manuel Haslanger, Dalibor Vuksic(2) und Johann Schrodi.

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



03.02.2018 18:30 Uhr Heidenheimer Sportbund - TV Herren I 9:3

Eine herbe Klatsche musste der TV beim Duell Tabellenzweiter gegen Tabellendritter einstecken. Lediglich die derzeit in überragender Form spielenden Martin Prager(2) und Stefan Frank punkteten. Mit dieser Niederlage hat sich die erste Mannschaft mal vorerst vom Kampf um Platz 2 verabschiedet.

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



03.02.2018 18:30 Uhr PSV Aalen II - TV Herren II 5:9

Gegen die abstiegsgefährdeten Aalener tat sich unsere Zweite sehr schwer. Nach den Doppeln lag man mit 2:1 zurück. Diesen Rückstand konnte man im vorderen und mittleren Paarkreuz nicht verringern. Zwischenstand: 4:3 für Aalen. Erst als das starke hintere Paarkreuz mit Kinski und Vuksic beide Punkte holte, kam mehr Selbstvertrauen in die Mannschaft. Eichelsbacher, Pfaff, der glänzend aufgelegte Haslanger und nochmals Kinski stellten den verdienten Sieg sicher.
Endstand: 5:9.

Die Punkte erzielten: Eichelsbacher/Heim, Daniel Eichelsbacher, Daniel Heim, Gerhard Pfaff, Manuel Haslanger(2), Steffen Kinski(2) und Dalibor Vuksic.

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



28.01.2018 10:00 Uhr TV Herren I - SV Zang 3:9

Am Sonntag musste die erste Mannschaft gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Zang antreten. Das 3:9 hört sich deutlicher an als es letztendlich war. 5 fünfte Sätze gingen an die Gäste aus Zang. Beim Stand von 0:4 gelang Prager der erste Steinheimer Punkt. Frank legte gleich zum 2:4 nach. Beim Stand von 2:7 war es erneut Prager der den bisher ungeschlagen Lüder besiegte und den TV auf 3:7 heran brachte. Zwei weitere äußerst knappe Niederlagen, im fünften Satz, besiegelten die doch zu hohe Steinheimer Niederlage.

Es punkteten Martin Prager(2) und Stefan Frank.

Spielbericht anzeigenSpielbericht (pdf)



27.01.2018 18.30 Uhr TV Herren II - TTC Härtsfeld II 9:7

Ein überraschenden aber sehr wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt holte die 2.Mannschaft gegen Härtsfeld. Schnell lag man mit 3:1 und 6:2 in Front. Härtsfeld gab sich aber noch nicht geschlagen und kam auf 6:5 heran. Nach dem 7:5 durch Pfaff gelang den Gästen beim Stand von 7:7 der Ausgleich. Durch Siege von Schrodi und dem Schlussdoppel Eichelsbacher/Heim behielt man die beiden Punkte in Steinheim.

Es siegten Eichelsbacher/Heim(2), Haslanger/Kinski, Eichelsbacher, Pfaff(2), Haslanger, Kinski und Schrodi.

Spielbericht anzeigenSpielbericht (pdf)