02.12.17 18:30 Uhr Uhr Herren II - SV Waldhausen II 9:6

Dieses Spiel unserer Zweiten war nichts für schwache Nerven. In den Eröffnungsdoppeln konnten Heim/Kinski ihr Spiel relativ sicher gewinnen, während Pfaff/Nowotny und Haslanger/Vuksic jeweils knapp im Entscheidungssatz verloren. Im vorderen Paarkreuz verlor Daniel Heim mit 1:3, während Gerhard Pfaff mit 3:1 gewinnen konnte. Zwischenstand 2:3. Das an diesem Wochenende extrem clever spielende mittlere Paarkreuz mit Manuel Haslanger und Steffen Kinski brachte unsere Zweite erstmals in Führung. Im hinteren Paarkreuz gewann Dalibor Vuksic sicher mit 3:1, während Norbert Nowotny sein Spiel zu spät umstellte und so das Spiel leider nicht mehr drehen konnte. Zwischenstand 5:4. Als sowohl Daniel Heim und Gerhard Pfaff verloren, waren unsere Mannen wieder in Rückstand. Doch Manuel Haslanger und Steffen Kinski brachten mit sicheren Siegen unsere Mannschaft wieder in Führung. Dalibor Vuksic und Norbert Nowotny, mit einem sicheren Sieg, machten den Sack zu. Endstand: 9:6

Die Punkte erzielten: Heim/Kinski, Gerhard Pfaff, Manuel Haslanger(2), Steffen Kinski(2), Dalibor Vuksic(2) und Norbert Nowotny.

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



26.11.17 10:00 UHR SV Mergelstetten - TV Herren I 4:9

Die Schmach von der Vorwoche gegen Zang hat unsere 1.Mannschaft wett gemacht. Bereits nach den Doppeln lag man mit 2:1 in Führung. Mergelstetten gelang zwar noch der 2:2 Ausgleich, doch mit 3 Siegen in Folge setzte man sich entscheidend zum 5:2 ab. Dem 5:3 folgten noch weitere 3 Siege zum 8:3. Eine kleine Ergebniskosmetik gelang den Hausherren, was aber nichts am deutlichen Steinheimer 9:4 Sieg änderte.

Die Punkte erzieleten: Prager/Niederführ, Frank/Wörner, Martin Prager(2), Norbert Sedlatschek, Michael Niederführ, Stefan Frank(2) und Kevin Schmid.

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



25.11.17 15:30 Uhr TTC Härtsfeld II - Herren II 9:3

Härtsfeld war der erwartet schwere Gegner. Da unsere Zweite ersatzgeschwächt antreten musste, waren die Chancen auf einen Sieg sehr gering.
Als unsere Mannen bereits mit 0:7 zurücklagen, trumpften die Ersatzleute Nowotny und Kuch groß auf und verkürzten auf 2:7. Pfaff konnte dann noch zum 3:8 gewinnen, doch dann war der Ofen aus.
Endstand: 9:3.

Die Punkte erzielten: Gerhard Pfaff, Norbert Nowotny und Klaus Kuch.

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



14.12.17 20:00 Uhr Pokal: TTC Härtsfeld IV - Herren II 0:4

Unsere Zweite wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und ließ nur einen Satzgewinn des Außenseiters zu.

Für den TV siegten Heim/Pfaff, Daniel Heim, Gerhard Pfaff und Johann Schrodi.

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



25.11.17 15.00 Uhr SV Pfahlheim II – TV Damen 8:4

Ersatzgeschwächt traten unsere Damen gegen den SV Pfahlheim II an. Das Doppel Kinski C./Anger erzielten den ersten Punkt für den TV. In einem spannenden Spiel erzielte Dürr die Führung zum 2:1. Die darauffolgenden Einzel gingen an die Damen aus Pfahlheim, bis Anger im entscheidenden fünften Satz gewann und ausglich. Doch die Gegnerinnen waren in guter Form und erziehlten die nächsten vier Punkte. Kinski C. gewann das letzte Spiel bevor Pfahlheim den Sack zu machte.   

Die Punkte erziehlten: Kinski C./Anger, Stefanie Dürr, Viktoria Anger, Claudia Kinski

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



18.11.17 19.00 Uhr SG Schrezheim – TV Damen 8:1

Im Doppel ließ der Tabellenführer unseren Damen keine Chance. Die ersten drei Einzel gewannen ebenfalls die Schrezheimerinnen. Viktoria Anger spielte ein sehr gutes Spiel gegen Position drei, das sie knapp im fümften Satz verlor. Claudia Kinski gewann das nächste Spiel und verkürzte auf 5:1. Leider erspielten die Damen keine weiteren Punkte mehr. Somit ging das Spiel 8:1 aus.

Den Ehrenpunkt erzielte Claudia Kinski

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



18.11.17 19.00 Uhr SV Zang - TV Herren I 9:0

Ohne das mittlere Paarkreuz war der TV Steinheim im eigentlichen Spitzenspiel der Bezirksklasse chancenlos. Nach nur etwas über einer Stunde hieß es 9:0 für den Meisterschaftsfavoriten aus Zang. Lediglich dem Doppel Prager/Nowotny gelang ein Satzgewinn.

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)