01.12.2018 16:00 Uhr TSV Untergröningen - TV Damen 8:2

Im Doppel hatten unseren Damen kaum eine Chance und gingen 2:0 in Ruckstand.
Die ersten drei Einzel gewannen ebenfalls die Damen aus Untergröningen. Stefanie Dürr spielte ein sehr gutes Spiel in ihrem ersten Einzel, das sie knapp für sich entschied. Darauf konnte erst wieder Marlene Sill einen Punkt in einem spannenden Spiel erkämpfen. Leider erspielten die Damen in dem knappen Spiele keine weiteren Punkte. Somit ging das Spiel 8:2 aus.
Es wäre mehr drin gewesen.

Die Punkte holten Stefanie Dürr und Marlene Sill.

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



29.11.2018 20:00 Uhr TV Senioren I - SC Hermaringen I 6:32

Der erste Erfolg in der Bezirksliga gelang unserer ersten Seniorenmannschaft gegen die Gäste aus Hermaringen.

Nach den Doppeln und den ersten Einzeln stand es noch 2:2. Mit 3 Siegen in Folge setzten sich unsere Senioren spielentscheidend ab.

Die Punkte holten Prager/Niederführ, Martin Prager(2), Michael Niederführ(2) und Robert Kovacs

Spielbericht anzeigenSpielbericht (pdf)



24.11.2018 19:00 Uhr VfL Gerstetten II - TV Herren II 9:4

Niederlage zu hoch

In einem sehr umkämpften Spiel unterlag unsere Zweite zu hoch. Bereits die drei Eröffnungsdoppel gingen alle in die Entscheidungssätze. Während Eichelsbacher/Heim gewinnen konnten, unterlagen Haslanger/Pfaff und Vuksic/Kinski.
Im vorderen Paarkreuz wurden die Punkte geteilt, während das mittlere Paarkreuz heute keine Punkte beisteuern konnte. Als dann Kinski und Vuksic klare Siege erzielten, schien es als würde das Spiel kippen. Zwischenstand: 5:4. Dann ging jedoch das vordere Paarkreuz leer aus. Als auch noch Pfaff mit 9:11 im Entscheidungssatz verlor, war der Widerstand gebrochen.

Die Punkte erzielten: Eichelsbacher/Heim, Daniel Eichelsbacher, Dalibor Vuksic und Steffen Kinski.

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



24.11.2018 18:30 Uhr TTC Herbrechtingen I - TV Herren I 6:9

Mittlerweile schon traditionsgemäß tat sich die 1.Herrenmannschaft in Herbrechtingen sehr schwer.

Nach den Doppeln lag der TV mit 1:2 in Rückstand. Nach dem vorderen und mittleren Paarkreuz führte der TV mit 4:3. Zwei Niederlagen im hinteren Paarkreuz sorgten dafür das Herbrechtingen nach Durchgang eins mit 5:4 führte.
Die an diesem Tage überragen spielenden Martin Prager, Norbert Sedlatschek und Michael Niederführ, diese 3 holten 6 Punkte, sorgten für eine 7:5 Führung. Die letzten beiden Einzel waren an Spannung nicht zu überbieten. Kevin Schmid und Robert Kovacs holten die beiden letzten Siege erst im fünften Satz.

Es siegten Prager/Niederführ, Prager(2), Sedlatschek(2), Niederführ(2), Schmid und Kovacs.

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



20.11.18 20:15 Uhr TTC Burgberg - Senioren II 6:3

Unglückliche Niederlage

Da hatte unsere 2. Seniorenmannschaft den Sieg auf dem Schläger. Am Ende wurde es dann eine Niederlage.

In den Doppeln konnten Kuch/Pfaff klar mit 3:0 gewinnen, während Pfeiffer/Schrodi mit 12:14 im Entscheidungssatz verloren. Das Spiel lief stark umkämpft bis zum 5:3 für Burgberg. Als dann Klaus Kuch bereits gewonnen hatte, unterlag Johann Schrodi im Entscheidungssatz. Endstand 6:3 für Burgberg.
Die Punkte erzielten: Pfaff/Kuch, Gerhard Pfaff und Johann Schrodi.

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



18.11.2018 10:00 Uhr TV Herren II - TSG Hofherrnweiler IV 9:7

Knapper Sieg

Um nicht in den Abstiegskampf zu geraten, musste unsere Zweite unbedingt einen Sieg erzielen. Nach einer 5:2 Führung schien schon alles in trockenen Tüchern, doch Hofherrnweiler holte durch etliche knappe Siege wieder auf. So blieb es Eichelsbacher/Heim vorbehalten, mit einer guten Leistung einen knappen Sieg zu erringen.

Die Punkte erzielten: Eichelsbacher/Heim(2), Vuksic/Kinski, Daniel Eichelsbacher, Daniel Heim(2), Gerhard Pfaff, Dalibor Vuksic und Steffen Kinski.

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



18.11.2018 10:00 Uhr TV Herren I - TSG Giengen II 9:2

Ein überraschend deutlicher Erfolg gelang gegen den bisherigen Tabellenführer aus Giengen. Wieder einmal kamen alle 3 Doppel. Erwähnenswert ist die Leistung des Doppel 2 Sedlatschek/Wörner, das dem Giengener Spitzendoppel beim 3:0 Erfolg keine Chance ließ. Die Giengener hatten bisher eine 7:0 Bilanz aufzuweisen. Auch in den einzeln ließ der TV nichts anbrennen und hat nun die Tabellenspitze der Bezirksklasse erklommen.

Es siegten Prager/Niederführ, Sedlatschek/Wörner, Schmid/Kovacs, Prager(2), Sedlatschek, Wörner, Niederführ und Schmid

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)