Chronik der Tischtennisabteilung

<<< Jahr 1982 Jahr 1983 Jahr 1984 >>>

Chronik Start   Albuchbote - TV für Alle - Hauptversammlung - Mannschaften - Vereinsmeisterschaft - Bilder

  1983 - Schlagzeilen

Wie ein Paukenschlag geht der Fund der Hitler-Tagebücher durch die Presse. Der „Stern“ gibt ihn exklusiv bekannt, hat er sie doch für 9,3 Millionen D-Mark dem Maler Konrad Kujau abgekauft. Ebenso spektakulär ist die Meldung, dass es sich um eine Fälschung handelt.

   21. Januar 1983 - TV Steinheim mit neuem Vorsitzendem

Rainer Mack wird bei der Hauptversammlung zum Nachfolger von Helmut Weng gewählt. Er leitet die Geschicke des TV Steinheim 22 Jahre als Vorsitzender.

  27. Januar 1983 - Schauspieler

Der französische Schauspieler und Komiker Louis de Funés stirbt in Nantes. Funés ist am 31. Juli 1914 in Courbevoie geboren worden.

05. März 1983

Der Jugendliche Peter Hof feiert bei einem Turnier (Aufstieg zur Leistungsklasse I) in Röhlingen einen großen Erfolg. Er wird ungeschlagen Erster in seiner Gruppe und qualifiziert sich dadurch für das Leistungsklassenturnier.

   16. März 1983 - Neues Leben im Leichtathletik

Nachdem die Gemeide auf dem Sportgelände neue leichtathletische Anlagen geschaffen hat, war es an der Zeit diese mit Leben zu befüllen. Die Leichtathletikabteilung wird heute wieder ins Leben gerufen wird. Die erste Versammlung mit Wahlen findet aber erst am 13. April 1984 statt.

09. April 1983 - Saisonendspiel 1. Herrenmannschaft

Die 1. Mannschaft erzielt heute den größten Erfolg in den letzten drei Jahren. Nach 3 1/2 Stunden Dramatik erreichen die Herren durch ein 8:8 Unentschieden beim punktgleichen Tabellennachbarn DJK Aalen vor gut 50 begeisterten Zuschauern den Aufstieg in die Kreisklasse A. Eine sehr lange Zeit sieht es für die Steinheimer nicht gut aus. Beim 8:5 Rückstand stellen die Aalener den "Sekt schon kalt". Doch durch einen furiosen Endspurt unserer Spieler gelingt das benötigte Unentschieden und unsere Herren können den Aufstieg in die Kreisklasse A feiern. Herzlichen Glückwunsch!

10 Aufstieg Herren1 KreisklasseA Bild 1

Die erfolgreiche Mannschaft von links nach rechts
Hinten: Horst Prager, Roland Stegmaier Herbert Körper, Eduard Prager, Abteilunsleiter Josef Schrodi
Vorn: Ralph Irrgeher, Michael Niederführ, Gerhard Pfaff

April 1983 - Saisonende

  • Die 1. Herrenmannschaft belegt den 2. Platz in der Kreisklasse A und steigt auf.
  • Die 2. Herrenmannschaft erspielt den 4. Platz in der Kreisklasse C.
  • Die 3. Herrenmannschaft erreicht in der gleichen Klasse den 6. Platz.
  • Die 1. Jungenmannschaft belegt in der Bezirksklasse den 4. Platz.
  • Die 2. Jungenmannschaft erreicht den 4. Platz in der Kreisklasse.
  • Die 3. Jungenmannschaft landet auf dem 7. Platz.

28. April 1983 - Verbandsschiedsrichter

Josef Schrodi, Eduard Prager, Gerhard Pfaff und Karl-Heinz Prager nehmen in Köngen an einer Verbandsschiedsrichterprüfung statt. Alle vier bestehen.

30. April 1983 - Maitanz

Heute findet der Maitanz in der Albuch-Halle statt.

20. Mai bis 24.Mai 1983 - Vereinsausflug

Nachdem man nun die ersten sportlichen Erfolge feierte, sollte das Gesellige auch nicht zu kurz kommen.
So organisiert Josef Schrodi im Mai ´83 den ersten Tischtennis - Vereinsausflug. Dieser führt drei Tage nach Mörbisch in Niederösterreich, einem Weinort am Westufer des Neusiedlersee.
Am ersten Tag besuchen die Ausflügler die Winzergenossenschaft. Dort kommen sie in den Genuss einer kleinen Weinprobe. Je nach Geschmack wird anschließend der Steinbruch oder den Märchengarten angesehen. Vor dem Mittagessen wird noch die ungarische Grenze und Mörbisch besichtigt. Der Nachmittag steht jedem zur freien Verfügung. Abends bei einer hauseigenen ausgedehnten weiteren Weinprobe lernt man seine Mannschaftskameraden immer besser kennen.
Der zweite Tag steht jedem zur freien Verfügung. Manche fahren zum See, zum Baden oder Bootfahren, andere erholen sich von der Weinprobe. Am Abend werden noch ein paar "Lokalitäten" besucht.
Am dritten Tag wird eine Schifffahrt auf dem Neusiedlersee gebucht. Anschließend fahren wir vom Steg aus mit der Kutsche durch das Naturschutzgebiet nach Illmitz. Dort können wir bis zur Abfahrt im "Pusztakeller" bei Speis und Trank der Zigeunermusik lauschen.
Leider treten wir am nächsten Tag die Heimreise an. Dies war ein sehr gelungener, schöner Ausflug.

Jahresausflug Mörbisch 1983 Bild 04 Jahresausflug Mörbisch 1983 Bild 18

Mai - Juni 1983 - Vereinsmeisterschaften

Die Vereinsmeisterschaften werden über einen Zeitraum von einigen Wochen im Training ausgespielt.

Endstand:

EinzelHerrenDamenJungenMädchen
1. Platz  Michael Niederführ Beate Niederführ Peter Hof Susanne Mayer
2. Platz  Roland Stegmaier Christine Pfaff Rüdiger Spielkamp Ute Elsenhans
3. Platz  Herbert Körper Martina Sekanina Thomas Brust Renate Scheit

  05. Juni 1983 - Zehnkampf

Mit 8779 Punkten stellt der deutsche Zehnkämpfer Jürgen Hingsen einen neuen Weltrekord auf.

01. Juli 1983 - Hauptversammlung

Nach der Begrüßung und dem Verlesen der Berichte erfolgt die Entlastung der amtierenden Posten. Danach erfolgen die Neuwahlen. Diese ergeben folgende Besetzung der Ämter:

AbteilungsleiterStellv. AbteilungsleiterKassiererStellv. KassiererSchriftführerPressewartJugendleiterJugendbetreuerVeranstaltungenGerätewart
Josef Schrodi Eduard Prager Herbert Weidenbacher Karlheinz Prager Ulrike Schauz Michael Niederführ Gerhard Pfaff
Albert Birkhold
Herbert Körper
Johann Schrodi
Horst Prager
Brigitte Schrodi
Peter Nehrig
Karlheinz Wallner

In diesem Rahmen werden die Sieger der Abteilungsmeisterschaften und Albert Birkhold wird für 100 Spiele geehrt.
Vereinsmeisterschaften 1983 Siegerehrung

Ehrung/Siegerehrung Abteilunsmeisterschaften: v.l. Susanne Mayer (Mädchen), Peter Hof (Jungen),
Albert Birkhold (100 Spiele), Michael Niederführ (Herren), Beate Niederführ (Damen) 

21. Juli 1983 - Abteilungsfest

Das diesjährige Abteilungsfest findet im Garten von Albert Birkhold in der Hauptstraße statt, neben dem ev. Gemeindehaus. 

Mannschaften Saison 1983/84

Zum ersten Mal greift eine Damenmannschaft des TV Steinheim in das Spielgeschehen der Kreisliga ein.
Ebenfalls zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte wird eine Mädchenmannschaft gemeldtet.

Wir spielen diese Saison mit 7 Mannschaften in folgender Besetzung:

1. Herren2. Herren3. HerrenDamen1. Jungen2. JungenMädchen
Kreisklasse A Kreisklasse C Gr. 3 Kreisklasse C Gr. 3 Kreisliga Bezirksklasse Kreisklasse Bezirksklasse
Roland Stegmaier
Michael Niederführ
Herbert Körper
Gerhard Pfaff
Ralf Irrgeher
Rudi Geiger
Herbert Weidenbacher
Johann Schrodi
Eduard Prager
Albert Birkhold
Horst Prager
Roland Friedel
Karlheinz Prager
Josef Schrodi
Johannes Rimpf
Karlheinz Wallner
Matthias Adler
Josef Straub
Peter Nehrig
Wolfgang Schiller
Jürgen Schröder
Holger Berg
Klaus Kuch
Nazmi Ückardes
Peter Geiger
Walter Schmid
Martin Eichler
Rudolf Körper
Paul Wallner
Anton Schmidt
Christine Pfaff
Elke Nowotny
Ulrike Schauz
Beate Niederführ
Peter Hof
Thomas Brust
Michael Bullmer
Rüdiger Spielkamp
Walter Reinprecht
Oliver Berg
Claus Fahrmann
Wolfgang Friedel
Jörg Bühler
Thomas Kirchknopf
Andrea Hausner
Susanne Mayer
Ute Elsenhans
Renate Scheit

   23. August 1983 - Brand in Steinheim

Das ehemalige Kino "Oranien-Lichtspiele" und jetzige Tanzlokal "Ranch" im Tannenweg brennt komplett aus.

  21. September 1983 - Technik

Das Mobiltelefon „DynaTAC 8000X“ wird in den USA erstes Handy weltweit von der Federal Communications Commission zugelassen. Das Mobiltelefon hat ein Gewicht von 800 Gramm.

27. November 1983

Die Tischtennisabteilung richtet in Steinheim eine Lk 1 und LK 2 Ausspielung aus. Nach über sechs Stunden Spielzeit werden die Auf- bzw. Absteiger ermittelt. Da an diesem Turnier Spieler der Bezirks- und Landesliga am Start sind, sieht man spannende Spiele. 

  28. November 1983 - Weltraumfahrt

Als erster Bundesbürger nimmt der Physiker Ulf Merbold an einem Raumflug mit der Weltraumfähre „Columbia“ teil. 

10. Dezember 1983 - Jedermannturnier in Albuchhalle

Bei unserem 3. Jedermannsturnier gehen dieses Jahr 106 Hobbyspieler an den Start.

  • Bei den Mädchen gewinnt zum zweiten Mal Anette Stieff und erspielt sich damit den Wanderpokal. Sie wird ohne Punktverlust vor Petra Olschewski und Elke Safranek Erste.
  • Auch Alexander Grimmeisen gewinnt wie schon im letzten Jahr souverän bei den Jungen. Den zweiten Platz belegt Jörg Ellmer vor Bernd Schrabeck.
  • In der Damen-Klasse spielen, wie bei den Mädchen, jede gegen jede. Nach spannenden Spielen sichert sich Marga Pytell vor Edeltraud Nissle und Anna Motzer den ersten Platz.

Die Herren teilen wir dieses Jahr zum 1. Mal in zwei Klassen auf: Herren und Senioren.

  • In der Herren-Klasse siegt Peter Schwarzer nach überlegenen Spielen vor Stefan Hänke und Josef Safranek.
  • Bei den Senioren kann Hubert Steiner dieses Jahr ungeschlagen den Wanderpokal entgegennehmen. Zweiter wurde Erich Leistner vor Kurt Bartak. Auch hier gibt es spannende und reizvolle Spiele.
Jedermannturnier 1983

So wusselt es in der Albuchhalle bei unserem Jedermannsturnier

17. Dezember 1983 - Erster Sieg der Damen

Nach einem spannenden Spiel feiern die Damen in der Albuchhalle zu Hause ihren ersten Sieg in der Kreisliga. Sie gewinnen gegen TTC Herbrechtingen mit 7:2.
In der erfolgreichen Damenmannschaft spielen heute Beate Niederführ, Christine Pfaff, Ulrike Schauz und Elke Nowotny.

10 Damen 1982

22. Dezember 1983 - Bisher größter Erfolg der Vereinsgeschichte.

Den bisher größten Erfolg in der Vereinsgeschichte erzielt die 1. Herrenmanschaft. Sie ist mit 15:3 Punkten Herbstmeister in dieser Saison. Dies ist umso erstaunlicher, da man erst in der vergangenen Saison aufgestiegen ist. In den neun Vorrundenspielen musste man nur eine Niederlage (Oberkochen) und ein Unentschieden (Gerstetten) hinnehmen. Alle anderen Spiele konnten gewonnen werden.

31. Dezember 1983 - Silversterball

Zusammen mit der Fußballabteilung richtet man den Silvesterball in der Albuchhalle aus. 


Chronik Start   Albuchbote - TV für Alle - Hauptversammlung - Mannschaften - Vereinsmeisterschaft - Bilder