Chronik der Tischtennisabteilung

<<< Jahr 1990 Jahr 1991 Jahr 1992 >>>

Chronik Start   Albuchbote - TV für Alle - Hauptversammlung - Mannschaften - Vereinsmeisterschaft - Verschiedenes - Deutschland Grand‑Prix - Bilder

Im Jahr 1991 bestimmen insbesondere der Zweite Golfkrieg, die Kriege im ehemaligen Jugoslawien und die endgültige Auflösung der Sowjetunion das Weltgeschehen.

10. Januar 1991 - Heidenheimer Stadtmeisterschaften

Bei den Stadtmeisterschaften in Mergelstetten, ist der TV nicht so erfolgreich wie in den Jahren davor. Die größte Überraschung schafft Martin Prager mit seinem zugelosten Doppelpartner Hahn. Sie bezwingen den Favoriten und werden Stadtmeister.

Holger Schäffer wird im Einzel Zweiter. Ebenso die Schüler-Doppelpartner Nieradzik/Donato.

  17. Januar 1991 - Bundeskanzler

Vom ersten gesamtdeutschen Bundestag wird Helmut Kohl erneut als Bundeskanzler gewählt.

11. Februar 1991 - Faschingstraining

In der Albuchhalle findet ein Faschingstraining statt. Alle Spieler sind mit Kostümen erschienen und haben eine Menge Spaß.

Faschingsturnier 1991

April 1991 - Saisonende

  • Die 1. Herrenmannschaft belegt den 2. Platz in der Kreisliga.
  • Die 2. Herrenmannschaft , die nachträglich für die Kreisklasse A nominiert wurde und fast vollständig umbesetzt wird, spielt mit dem Ziel nicht abzusteigen. Sie belegt den 5. Tabellenplatz.
  • Die 3. Herrenmannschaft schafft den Klassenerhalt und erreicht den 8. Platz.
  • Die 4. Herrenmannschaft spielt im oberen Tabellendrittel mit. Es fehlt nur ein Punkt zum Aufstieg in die B-Klasse. Sie belegt den 3. Platz.
  • Die 1. Jugendmannschaft wird Dritter in der Bezirksklasse.
  • Die 2. Jugendmannschaft gibt es einen beachtlichen 2. Platz in der Kreisklasse.
  • Die 1. Schülermannschaft wird ohne Verlustpunkt Meister in der höchsten Schülerklasse des Bezirks und holt darüber hinaus den Bezirkspokal.
  • Die 2. Schülermannschaft wird ebenfalls Meister in ihrer Spielklasse.
  • Die 3. Schülermannschaft belegt den 7.Platz.

Auch zum Abschluss der Vorrunde der Saison 1990/91 kommen viele Spieler zu einer Ehrung.

Folgende Spieler werden geehrt:

TV-VereinsmitglíedEhrung für
Michael Niederführ 100 Spiele
Albert Pfeiffer 100 Spiele
Peter Nehrig 150 Spiele
Thomas Brust 150 Spiele
Horst Prager 200 Spiele
Eduard Prager 200 Spiele

25. April 1991 - Vereinsmeisterschaften Doppel

DoppelHerrenJugend
1. Platz Rudi Geiger / Eduard Prager Stefan Hofele / Martin Gerve
2. Platz Thomas Brust / Martin Prager Alexander Steingaß / S. Rhode
3. Platz Michael Niederführ / Albert Birkhold Martin Prager / R. Erkan
Robert Kovacs / Nicole Wimmi

27. bis 28. April 1991 - Vereinsmeisterschaften Einzel

EinzelHerren AHerren BHerren CJungenSchüler A/BSchüler C/DSchülerinnen
1. Platz Michael Niederführ Markus Schielke Hubert Steiner Martin Prager Ulrich Weidenbacher Guiseppe Donato Corinna Nieß
2. Platz Jochen Käßer Hubert Steiner Manfred Beißwanger Robert Kovacs Alexander Hornjak Martin Gerve Simone Müller
3. Platz Horst Prager Stefan Frank   Holger Schäffer Markus Schrodi Philipp Malischke Sabrina Wunsch

Mai 1991 - Bezirkspokal

Die Schüler werden nach einem 5:3 gegen Neuler Bezirkspokalsieger.

Beim Schüler Schwerpunktturnier, hier sind vier Bezirke vertreten, wird der TV Steinheim Zweiter und qualifiziert sich für die Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften. In der erfolgreichen Mannschaft spielen Ulrich Weidenbacher, Holger Schäffer, Timo Schöfer und Alexander Steingass.

04 . Mai 1991 - Saisonabschlussfeier

Zum Saisonende gibt es die traditionelle Saisonabschlussfeier im TV-Zelt auf dem Sportplatz. Es erscheinen zahlreiche Besucher. Neben den Aktiven und Jugendlichen freut sich die Abteilung besonders über das Erscheinen der Teilnehmer der Hobbyspieler-Abteilungsmeisterschaft und der Eltern der Jugendlichen.

Die Siegerehrung der Vereinsmeister wird bei dieser Feier durchgeführt. Nachmittags wird im Festzelt der neue Förderverein Tischtennis gegründet. Erster Vorsitzender wird Peter Nehrig. Sein Stellvertreter wird Johann Schrodi. Es gibt außerdem noch ein kleines Spanferkel vom Grill. Der Abend klingt dann mit Faßbier und Musik von Roland Stegmaier aus.

Saisonabschlussfeier Mai 1991 Bild 10

Vereinsmeister Siegerfoto

Saisonabschlussfeier Mai 1991 Bild 15

rege Gespräche und Diskussionen

11. Mai 1991 - Maimarkttanz

Nach dem großen Erfolg des 1. Maimarkttanzes beschließt man, diese Veranstaltung wieder durchzuführen. Wiederum kann die bekannte Tanzkapelle "Sunflower" für den Tanz gewonnen werden. Trotz des schlechten Wetters finden sich ca. 350 Gäste am Abend in der Albuchhalle ein.

07. Juni 1991 - Hauptversammlung

AbteilungsleiterStellv. AbteilungsleiterKassiererStellv. KassiererSchriftführerPressewartJugendleiterJugendbetreuerJugendsprecherVeranstaltungenGerätewart
Albert Pfeiffer Michael Niederführ Johannes Rimpf Herbert Weidenbacher Gert Peragowitsch Thomas Brust Corinna Peragowitsch
Roland Stegmaier
Manfred Eimers
Albert Pfeiffer
Gert Peragowitsch
Markus Schielke
Martin Prager Rainer Kinski
Elke Kinski
Markus Schielke
Peter Nehrig

22. Juni 1991 - Jahresausflug Altmühltal

Mit den Zielen Gunzenhausen, Pleinfeld, Kelheim und Kloster Weltenburg startet die Tischtennisabteilung zum diesjährigen Ausflug. Schon um 8 Uhr bei der Abfahrt am Brünnele kann jeder Teilnehmer ahnen, dass man dieses Jahr mehr Glück mit dem Wetter haben wird. So war es dann auch, als man eine Stunde später am aufgestauten Altmühlsee ankommt. Hier kann man sich erst einmal von der Hitze im Bus erholen und das schöne Strandbad besichtigen, um dann eine weitere Stunde später auf der Sommerrodelbahn in Pleinfeld sein fahrerisches Können unter Beweis stellen. Die älteren und ängstlichen Teilnehmer sitzen im Biergarten und sehen den anderen beim Fahren zu. Nach dem Essen geht es weiter nach Kelheim, um mit dem Fahrgastschiff zu fahren. Dieses Schiff bringt die Reisegruppe dann bei starker Strömung durch den Donaudurchbruch zum fünf Kilometer entfernten Endziel, dem Kloster Weltenburg.

Ausflug 1991 Altmühltal Ausflug 1991 Altmühltal

01.Juli 1991 - Deutschland-Grand-Prix

Das größte Ereignis der Abteilungsgeschichte träht man am 1. Juli 1991 in der Karl-Rau-Halle in Heidenheim aus. Den Deutschland-Grand-Prix um den Schöler & Micke - Cup.
Die Tischtennisabteilung des TV Steinheim holt, als einer der acht Veranstalter, acht Spitzenspieler, darunter fünf Weltmeister, auf die Ostalb. Den 900 Zuschauern wird Tischtennis der Spitzenklasse geboten. Am Ende siegt Jörgen Persson (Schweden) vor Andrzej Grubba (Polen). Den dritten Platz holt Publikumsliebling Jörg Roßkopf. Auf den Plätzen folgen Leszek Kucharski (Polen), Steffen Fetzner, Petr Korbel (CSSR), Guo Yuehua (China) und Mikael Appelgren (Schweden).

Deutschland-Grandprix 1991 Jörg Rosskopf

Jörg Rosskopf

TT-Deutschland-Grandprix 1991

v.l.: BM Dieter Eisele, Guo Yuehua, und TV Vorsitzender Rainer Mack

  25. August 1991 - Autosport

In der Formel 1 in Belgien feiert Michael Schumacher sein Debüt.

31. August 1991 - Wentalpokal-Turnier (6er-Mannschaftstunier)

Am 31.08.1991 veranstaltet die Abteilung in bewährter Weise ihr Sechsermannschaftstunier in der Wentalhalle. Wie auch in den vergangenen Jahren gibt es spannende Spiele zu bewundern. Erstmals nimmt auch eine Mannschaft aus Stuttgart teil. Der TV-Steinheim belegt den 4. Platz.

Wental Pokal Turnier Aug 1991 Bild 03 Wental Pokal Turnier Aug 1991 Bild 08

Mannschaften Saison 1991/92

1. Herren2. Herren3. Herren1. Jungen2. Jungen3. Jungen1. Schüler2. SchülerSchülerinnen
Kreisliga A Gr. 2 Kreisklasse A Gr. 2 Kreisklasse B Gr. 4 Bezirksliga Kreisklasse Kreisklasse Bezirksklasse Kreisklasse Kreisliga
Michael Niederführ
Rudi Geiger
Horst Prager
Jochen Käßer
Andreas Seddio
Ralf Irrgeher (RR)
Thomas Brust (VR)
Thomas Brust (RR)
Albert Pfeiffer
Johann Schrodi
Peter Hof
Herbert Körper
Gert Peragowitsch
Peter Nehrig (VR)
Peter Nehrig (RR)
Herbert Weidenbacher
Eduard Prager
Josef Schrodi
Karlheinz Prager
Stefan Frank
Markus Schielke
Roland Stegmaier
Markus Hurler
Norbert Nowotny
Klaus Kuch
Roland Friedel
Albert Birkhold
Martin Prager
Robert Kovacs
Ulrich Weidenbacher
Holger Schäffer
Björn Brändel
M. Straubinger
Timo Schöfer
Alexander Steingass
Norbert Sedlatschek
Jochen Haslanger
Stefan Hofele
Markus Hesselbarth
Markus Schrodi
Alexander Hornjak
Martin Gerve
Philipp Malischke
Jochen Waldmann
Sven Neukamm
Andreas Birkhold
Alexander Ziegler
Thomas Mahlau
Corinna Niess
Nicole Winnmi
Simone Müller
Wunsch
Marion Gaiser

  19. September 1991 - Südtirol

Die Leiche von »Ötzi«« wird in den Südtiroler Alpen gefunden.

21. September 1991 - Schülerinnenmannschaft

Erstmals geht eine Schülerinnenmannschaft an Start.
Hier spielen Corinna Niess, Nicole Wimmi, Simone Müller, Wunsch und Marion Gaiser.

19. Oktober 1991 - Jugend-Bezirksmeisterschaften in Steinheim

Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften für Jungen und Schüler schneiden die Steinheimer wieder recht gut ab. Nachdem man den Heimvorteil für sich nutzen konnte, kam letztendlich ein 1. Platz im Doppel A/B der Jungen für Weidenbacher/Schmid sowie ein 3. Platz für Kovacs ebenfalls im Doppel. Ein Einzel-Bezirksmeister kann man auch feiern. Gervé gelingt bei den Schülern E mit seinem 1. Platz eine Riesenüberraschung. 

21. November 1991 - Top-Ten-Ausspielung

Top-Ten-Sieger wird Michael Niederführ.


Chronik Start   Albuchbote - TV für Alle - Hauptversammlung - Mannschaften - Vereinsmeisterschaft - Verschiedenes - Deutschland Grand‑Prix - Bilder