Chronik der Tischtennisabteilung

<<< Jahr 1991 Jahr 1992 Jahr 1993 >>>

Chronik Start   Albuchbote - TV für Alle - Hauptversammlung - Mannschaften - Vereinsmeisterschaft - Verschiedenes - Bilder

Das Jahr 1992 wird stark geprägt durch den Beginn der Aufarbeitung der Stasi-Unterlagen. Ein Gesetz dazu tritt am 1. Januar in Kraft.

Januar 1992 - Heidenheimer Meisterschaften

Bei den Heidenheimer Meisterschaften in Mergelstetten gibt es für den TV Steinheim sehr gute Platzierungen.
Bei den Schülern gelingen drei zweite Plätze durch A. Hornjak, U. Weidenbacher und durch Gervé/Malischke im Doppel.
Dritte Plätze gibt es durch Nicole Wimmi, S. Wunsch und durch Martin Gervé.
Bei den Jungen belegt Martin Prager im Doppel den 1. Platz und im Einzel den 2. Platz.
Weidenbacher/Schöfer belegen den 2. Platz im Doppel, während Kovacs/Brändel den 3. Platz erkämpfen.
Bei den Herren gibt es einen 2. Platz durch Johann Schrodi und einen 3. Platz im Doppel durch Nehrig/Pfeiffer.

  21. Februar 1992 - New York

Der UN-Sicherheitsrat beschließt die Entsendung einer Friedenstruppe nach Jugoslawien.

27. Februar 1992 - Fasching

Freundschaftsspiel 1. gegen 2. Herrenmannschaft

Am 27.02.1992 bestreitet die 1. Herrenmannschaft ein Freundschaftsspiel gegen die 2. Herrenmannschaft. Bei Krapfen, Getränken und guter Laune fängt man dann mit reichlicher Verspätung an. Im Schlafanzug, Clownkostüm und Macho-Anzug, mit Apfel-T-Shirt oder Aufreißerkrawatte stürzt man sich dann in die Spiele. Zum Schluss gewinnt die 1. Herrenmannschaft mit 9:7.

Faschingtraining Maer 1992 03

  18. März 1992 - Microsoft Windows

Microsoft bringt Windows 3.1 auf den Markt.

April 1992 - Saisonende

  • Die 1. Herrenmannschaft wird Meister in der Kreisliga und steigt in die Bezirksklasse auf.
    Aufstieg Bezirksklasse 1992 Bild 08

    In der erfolgreichen Mannschaft spielen:
    stehendv.l.: Horst Prager, Rudi Geiger, Andreas Seddio, Jochen Käßer, Peter Nehrig
    kniend v.l.: Johann Schrodi, Michael Niederführ, Ralph Irrgeher

    Aufstieg Bezirksklasse 1992 Bild 17
  • Auch der 2. Herrenmannschaft gelingt der Aufstieg aus der Kreisklasse in die Kreisliga.
    Diesen Erfolg erreichen Thomas Brust, Johann Schrodi, Peter Hof, Albert Pfeiffer, Gert Peragowitsch, Herbert Körper und Peter Nehrig.
  • Die 3. Herrenmannschaft kämpft bis zum letzten Spieltag gegen den Abstieg. Letzendlich steigt sie jedoch ab.
  • Die 1. Jungenmannschaft holt sich Platz 3.
  • Die 2. Jungenmannschaft wird Meister in der Kreisklasse.
  • Die 3. Jungenmannschaft erzielt den 3. Platz.
  • Die Schülerinnenmannschaft holt sich einen guten 4. Tabellenplatz.
  • Die 1. Schülermannschaft belegt den 8. Platz in der Bezirksklasse.
  • Die 2. Schülermannschaft belegt den 5 Platz.

  13. April 1992 - Erdbeben erschüttert Deutschland

Ein schweres Erdbeben beschädigt weite Teile des Niederrheingebietes

26. April 1992 - Jugend 2er Mannschaftstunier

Am 26. April 1992 werden in Hüttlingen das 2er Mannschaftstunier ausgetragen. Bei diesem Tunier sind die Steinheimer die großen Gewinner. Von 7 Mannschaften gehen die ersten 3 Plätze an den TV.

1. Platz Prager / Cvetkovic
2. Platz Brändel / Schöfer
3. Platz Kovacs / Eiberger

08. Mai 1992 - Maimarkttanz

Dieser Tanz mausert sich von Jahr zu Jahr zu einer besonderen Veranstaltung. Die Albuchhalle ist nahezu ausverkauft. Die Kapelle "Sunflower" spielt sehr gute Tanzmusik für das tanzfreudige Publikum bis in die späte Nacht. Die Stimmung ist so gut, dass am Ende noch mehrmals Zugabe gefordert wird.

15. Mai 1992 - Hauptversammlung

Corinna Peragowitsch und Roland Stegmaier legen ihr Amt als Jugendleiter aus zeitlichen Gründen nieder. Martin Prager wird zum neuen Jugendleiter gewählt.

AbteilungsleiterStellv. AbteilungsleiterKassiererStellv. KassiererSchriftführerPressewartJugendleiterJugendbetreuerVeranstaltungenGerätewart
Albert Pfeiffer Michael Niederführ Johannes Rimpf Herbert Weidenbacher Gert Peragowitsch Thomas Brust Martin Prager Manfred Eimers
Markus Schielke
Peter Nehrig
Rainer Kinski
Markus Schielke
Eduard Prager
Peter Nehrig
Ehrungen TV Steinheim 1992

Ehrungen für Albert Pfeiffer, Michael Niederführ (brozene Nadel) und Roland Stegmaier (silberne Nadel)

  16. Mai 1992 - Fussball 1. Bundesliga

Der VfB Stuttgart wird Deutscher Fußballmeister.

23. Mai bis 24. Mai 1992 - Vereinsmeisterschaften Einzel und Doppel

EinzelHerrenSchülerJungenMädchen
1. Platz Michael Niederführ Martin Gerve Holger Schäffer Nicole Wimmi
2. Platz Martin Prager Philipp Malischke Timo Schöfer Corinna Nieß
3. Platz Horst Prager
Jochen Käßer
Rainer Schunn Stefan Hofele  

 

DoppelHerrenJungen
1. Platz Michael Niederführ / Peter Nehrig Stefan Hofele / Philipp Malischke
2. Platz Horst Prager / Timo Schöfer Timo Schöfer / Corinna Nieß
3. Platz Martin Prager / Herbert Körper Holger Schäfer / Martin Gerve

13. Juni 1992 - Saisonabschlussfeier

Am 13. Juli 1992 findet der Saisonabschluss der Tischtennisabteilung im Zelt an der Wentalhalle statt. Dies ist zugleich die Meisterschaftsfeier für die 1. Herren- und Jungenmannschaft, und die Aufstiegsfeier der 2. Herrenmannschaft. Der Einladung folgen auch die Vorsitzenden des TV Steinheim, die mit drei Kuverts und lobenden Worten an die Mitglieder und Jugendlichen der Abteilung das sportlich erfolgreichste Tischtennisjahr der Vereinsgeschichte küren. Als Premiere wird die wohlschmeckende Fischsuppe gegessen. Es werden Urkunden und die gravierten Pokale verteilt.

Gruppenbild Abteilungsmeister 1992

auf dem Bild die Abteilungsmeister

14. Juni 1992 - Fahrradtag in Steinheim

Exakt 200 Teilnehmer begeben sich beim Radwandertag bei herrlichem Sonnenschein auf die ausgeschilderte Route. Die Tischtennisabteilung bewirtet die durstigen Kehlen.

Fahrradtag 1992 Fahrradtag 1992

  29. Juli 1992 - Erich Honeckers Rückkehr

Der frühere DDR-Staatschef Erich Honecker kehrt aus der Zuflucht in der chilenischen Botschaft in Moskau nach Berlin zurück und wird auf dem Flughafen wegen eines vorliegenden Haftbefehls festgenommen.

21. August 1992 - 4. Spanferkel-Albuch-Pokal-Turnier

Es wird das allseits bekannte Albuch-Pokal-Turnier in der Wentalhalle auf 15 Tischen mit über 80 Teilnehmern ausgetragen. Der Reiz dieses Turniers liegt darin, dass jede teilnehmnede Mannschaft beliebig viele Spieler während des ganzen Turnieres zum Einsatz bringen kann. Allein die Spielstärke zählt und so ist das Sportliche nicht zu sehr im Vordergrund, sondern echtes olympisches Denken gefragt, um das Zusammengehörigkeitsgefühl zum schönen Tischtennissport zu fördern. Der TV Steinheim I wird 6. und der TV Steinheim II landet auf dem 7. Platz. Ruhig wird es erst, als die hungrigen Spieler zum Abendessen den kulinarischen Leckerbissen, das Spanferkel vom Grill (90-kg-Sau) tranchiert bekommen. Mit reichlich Sauerkraut und Bier vom Fass kommt Stimmung auf und so wird bis in die Nacht gefachsimpelt.

Wentalpokal Turnier 1992

Alle beim Essen fassen

Wentalpokal Turnier 1992

Bild der Sieger 

Mannschaften Saison 1992/93

1. Herren2. Herren3. Herren4. Herren1. Jungen2. Jungen3. Jungen1. Schüler2. SchülerSchülerinnen
Bezriksklasse Kreisliga Kreisklasse B Gr. 4 Kreisklasse C Gr. 4 Bezirksliga Bezirksklasse Gr. 2 Kreisklasse Gr. 2 Kreisklasse Gr. 4 Kreisklasse Gr. 3 Kreisliga
Rudolf Geiger
Martin Prager
Ralf Irrgeher
Michael Niederführ
Horst Prager
Jochen Käßer
Johann Schrodi
Andreas Seddio
Peter Hof
Thomas Brust
Gert Peragowitsch
Peter Nehrig
Markus Weireter
Albert Pfeiffer
Herbert Körper
Robert Kovacs
Markus Schielke
Stefan Frank
Herbert Weidenbacher
Norbert Nowotny
Eduard Prager
Josef Schrodi
Roland Friedel
Klaus Kuch
Roland Stegmaier
Karlheinz Prager
Albert Birkhold
Wolfgang Schiller
Markus Hurler
Manfred Eimers
Holger Schäffer
Timo Schöfer
Björn Brändel
Stefan Hofele
Ulrich Weidenbacher
Alexander Steingass
Norbert Sedlatschek
Jochen Haslanger
Markus Hesselbarth
Alexander Hornjak
Andreas Birkhold
Markus Schrodi
Stefan Rohde
Christian Krknjak
Martin Mack
Thomas Mahlau
Jochen Waldmann
Sven Neukamm
Martin Gerve
Philipp Malischke Alexander Ziegler
Florian Nagel
Rainer Schunn
Ralph Schilk
Rolf Straub
Sven Weidenbacher
Bela Katz
Nicole Wimmi
Corinna Niess
Marion Gaiser
Simone Müller

November 1992 - 12. Sportball des TV Steinheim

Der 12. Sportball des TV Steinheim ist wieder ein voller Erfolg. Mit dem Motto "Beschwingt und elegant" verwandelt man mit neuen Dekorationen die Albuchhalle in einen Ballsaal. Dass man beim TV nun auch eine Tanzsportabteilung hat, ist den Ballgästen gleich zu Anfang bewusst, denn der Sportball wird mit einer Polonaise offiziell eröffnet. Zur Musik der Kapelle "Life Sound" wird kräftig das Tanzbein geschwungen, bis um Mitternacht ein "Profi-Ballett" angekündigt wird. Mit grazilen Bewegungen und reizenden Kostümen schweben die "Damen" bestehend aus Tischtennislern über das Parkett und entlocken dem Publikum stürmischen Beifall, sodass eine Zugabe des Baletts vonnöten ist.

TV Sportball Ballett 1992

Dezember 1992 - Weihnachtsfeier

Die Jugendweihnachtsfeier findet diesmal in einer Hütte statt.
Die Weihnachtsfeier für die Aktiven feiert man im TV-Vereinsheim.

 

 


Chronik Start   Albuchbote - TV für Alle - Hauptversammlung - Mannschaften - Vereinsmeisterschaft - Verschiedenes - Bilder