Chronik der Tischtennisabteilung

<<< Jahr 1993 Jahr 1994 Jahr 1995 >>>

Chronik Start   Albuchbote - TV für Alle - Hauptversammlung - Mannschaften - Vereinsmeisterschaft - Verschiedenes - Bilder

  Weltpolitisches 1994 - Südafrika

In Südafrika tritt am 27. April eine neue Verfassung in Kraft, welche das Ende der Apartheid besiegelt. Wenige Tage später wird Nelson Mandela zum ersten schwarzen Präsident gewählt.

19. Januar 1994 - Mini-Meisterschaften

Es finden die Mini-Meisterschaften in Kooperation mit der Hillerschule in der Albuchhalle statt. Angetreten wird in vier verschiedenen Wettkampfklassen. Es nehmen 45 Schüler bis 12 Jahre teil.

Minimeisterschaften 1994

10. Februar 1994 - 1. Sandstumpenball

Der erste Sandstumpenball wird erfolgreich angenommen. Die neue Idee, in den Tanzpausen dem Publikum kleine Minishows anzubieten, schlägt voll ein. Vom Jazz-Tanz über eine tolle Rock'n-Roll-Show sind es vor allem die Balletteusen des Männerballetts, die eine "Spitzen"-Darbietung abgeben!

Sandstumpenball 1994

April 1994 - Saisonende

  • Der 1. Herrenmannschaft gelingt der bis dato größte Erfolg. Sie belegen den zweiten Platz in der Bezirksklasse und steigen in die Bezirksliga auf.
    1. Herrenmannschaft 1994 Aufstieg

    Hinten: Rudi Geiger, Hans-Peter Wörner, Michael Niederführ, Csaba Zunji
    Vorne: Ralph Irrgeher, Martin Prager

  • Die 2. Herrenmannschaft wird mit 2 Spielern der 1. verstärkt. Leider kann ein Spieler aus beruflichen Gründen und ein Spieler aus persönlichen Gründen nicht mehr spielen. Dadurch wurde der Zusammenhalt merklich gestört. Die Mannschaft belegt aber noch einen Mittelfeldplatz.
  • Auch der 3. Herrenmannschaft gelingt der Aufstieg. Sie wird Meister in der Kreisklasse B und steigt in die Kreisklasse A auf. Hier spielen Johann Schrodi, Markus Weireter, Albert Pfeiffer, Thomas Brust, Herbert Körper, Stefan Hofele und Holger Schäffer.
  • Die 4. Herrenmannschaft belegt Platz 4.
  • Die 1. Jungenmannschaft belegt Platz 4. in der Bezirksliga.
  • Die 2. Jungenmannschaft schafft Platz 6. in der Bezirksklasse.
  • Die Mädchen erreichen Platz 6.
  • Die Schüler belegen am Ende Platz 3.

   22. April 1994 - Kriminalität

Mit der Festnahme von Arno Funke, der zuvor als anonymer Kaufhauserpresser Dagobert Schlagzeilen macht, endet einer der am längsten dauernden Erpressungsfälle in Deutschland.

06. Mai 1994 - Hauptversammlung

Neue Jugendbetreuer werden Roland Stegmaier, Albert Pfeiffer, Sybille Hauber und Markus Schielke.

Bei den Veranstaltungen gibt Peter Nehrig das Amt an Michael Niederführ weiter.

AbteilungsleiterStellv. AbteilungsleiterKassiererStellv. KassiererSchriftführerPressewartJugendleiterJugendbetreuerVeranstaltungenGerätewart
Albert Pfeiffer Michael Niederführ Hans‑Peter Wörner Herbert Weidenbacher Markus Schielke Markus Weireter Martin Prager
Johann Schrodi
Roland Stegmaier
Albert Pfeiffer
Sybille Hauber
Markus Schielke
Rainer Kinski
Michael Niederführ
Eduard Prager
Ralph Irrgeher

08. Mai 1994 - Vereinsmeisterschaften Einzel

EinzelHerren AHerren BDamenJungenMädchenAnfänger
1. Platz Martin Prager Jochen Käßer Sybille Hauber Andreas Birkhold Corinna Nieß Simon Gervé
2. Platz Csaba Zunji Horst Prager Beate Niederführ Martin Gervé Nicole Wimmi Andreas Baier
3. Platz Hans‑Peter Wörner
Albert Pfeiffer
Gert Peragowitsch
Stefan Frank
Marion Gaiser Florian Nagel Marion Gaiser Philipp Baier
Vereinsmeisterschaften 1994 Jugend

Siegerfoto der jüngsten Teilnehmer

14. Mai 1994 - Maimarkttanz

Der Maimarkttanz mit der Gruppe "Sunflowers" ist gut besucht.

20. Mai bis 24. Mai 1994 - Ausflug an den Neusiedlersee

Ausflug nach Kroisbach - Neusiedlersee in Ungarn. Neben einer Rundfahrt auf dem See steht auch eine Rundfahrt mit der Eisenbahn auf dem Programm. Einen Nachmittag verbringt man in Sopron zum Einkaufen. Ebenso ist man kulturell unterwegs: Beim Besuch des Schlosses lässt man sich von einem Kassettenrekorder durch das Schlossmuseum führen. Eine wilde Kutschfahrt auf einer Ranch gehört natürlich auch zum Bestandteil des Programmes.

Jahresausflug Ungarn 1994 Jahresausflug Ungarn 1994

3. Juni bis 6. Juni 1994 - 1. Jugendzeltlager am Pragerschen See

Das erste Jugendzeltlager am Pragerschen See in Steinheim/Dillingen findet statt. Es nehmen 9 Jungen und Mädchen teil. Da an diesem Wochenende Rekordtemperaturen erreicht werden, begnügt man sich mit Eis essen, Faulenzen und Baden.
Zum Abschluss wird das ganze Team von Martin Prager zum Spanferkelessen eingeladen, da dieser seinen Geburtstag am See feiert.

Zu diesem Anlass wird ein Lied/Gedicht erfunden:

Am letzten Juniwochenende war es soweit,
wir quetschten uns ins Auto rein
und fuhren über Stock und Stein
nach Steinheim/Dillingen zum Pragerschen See.

Anstatt die Zelte aufzubauen
haben wir uns den Magen vollgehauen
mit Kuchen und Kaffee.

Die Klappe der Jungs war groß
wie ihr Zelt (6m lang 1/2m hoch),
es passte hinein die ganze Welt.
Männer und Technik.

Nach dem Grillen ging es los,
alle machten sich in die Hos
aus Angst vorm großen Überfall.

Albert, ach so groß,
ließ auch gleich die Fahne los,
was für ein Held!?!

Die Nacht war elend, doch famos,
am frühen Morgen fing es an
mit dem Sonnenaufgang.

Die Frühstückshunger plagten,
die Mädchen es dann Wagten
den Weg zur Bäckerei (7 km),
oh wie mutig.

Am See brannte die Sonne auf unsere Rücken (Cori),
es stachen uns die Mücken (Bille)
und der Sonnenstich(?)

Am Abend gab es ne große Sause
bei Ferkel, Bier und Brause und vielem mehr.
Die Nachtwanderung war so bitter;
es überraschte uns ein Gewitter, is cool man.

Das Aufräumkommando HJMA war auf Zack
und baute alle Zelte ab.
Es grüßte der Kraftraum.

Wir packten alles in die Autos rein
und führen über Stock und Stein
wieder heim.

Die fünf fantastischen Vier.

Jugendzeltlager 1994 Jugendzeltlager 1994

   19. Juni 1994 - 90 Jahre TV Steinheim

Mit einem Festzug von einer Länge von fast zwei Kilometern endet das Festwochenende anlässlich des 90-jährigen Jubiläum des TV Steinheim und des Musikvereins.

13. August 1994 - Meisterschafts- / Aufstiegsfeier in Sontheim

20. August 1994 - 1. Volksbank-Cup

1. Volksbank-Cup für Tischtennismannschaften, auch bekannt als "Schweineturnier", wird in der Wentalhalle ausgetragen. Mit 8 teilnehmenden Mannschaften ist das 6er- Mannschafts-Turnier ein voller Erfolg. Der TV Steinheim belegt den 1. Platz, mit einer Mannschaft, die im Durchschnitt unter 18 Jahren liegt.
Nach dem Turnier wird mit selbstgegrilltem Spanferkel und reichlichen Getränken gemeinsam gefeiert.

Volksbank Cup 1994 Volksbank Cup 1994

Siegermannschaft TV Steinheim

Mannschaften Saison 1994/95

1. Herren2. Herren3. Herren4. Herren5. HerrenDamenJungenSchülerSchülerinnen
Bezirksliga Kreisliga Kreisklasse A Kreisklasse C Kreisklasse C Kreisklasse Bezirksliga Kreisklasse Bezirksklasse
Hans‑Peter Wörner
Martin Prager
Caba Zunji
Ralph Irrgeher
Rudolf Geiger
Michael Niederführ
Horst Prager
Holger Schäffer
Bernd Wollinger
Timo Schöfer
Gert Peragowitsch
Peter Nehrig
Johann Schrodi
Jochen Käßer
Markus Weireter
Alexander Steingass
Thomas Brust
Albert Pfeiffer
Markus Schielke
Stefan Frank
Norbert Sedlatschek
Jochen Haslanger
Norbert Nowotny
Wolfgang Großmann
Eduard Prager
Josef Schrodi
Klaus Kuch
Roland Friedel
Albert Birkhold
Roland Stegmaier
Markus Hesselbarth
Herbert Weidenbacher
Sibylle Hauber
Beate Niederführ
Corinna Peragowitsch
Monika Schleicher‑Claßen
Sylvia Cserni
Daniel Birkhold
Philipp Malischke
Florian Nagel
Martin Gerve
Joachim Nagel
Alexander Ziegler
Manfred Hell
Sven Weidenbacher
Bernd Nehrig
Marion Gaiser
Nicole Winnmi
Corinna Niess
Brigitte Wotsch

September 1994 - Damenmannschaft

Seit langen meldet der TV Steinheim wieder eine Damenmannschaft. Sibylle Hauber, Beate Niederführ, Silvia Cserny, Corinna Peragowitsch und Monika Schleicher-Claaßen gehen in der Kreisklasse an den Start.
Ebenso gibt es erstmals 5 Herrenmannschaften dank der vielen Jugendlichen die von der Jugend zu den Aktiven gewechselt sind.

Damenmannschaft 1994

Im Bild:
hinten v.l. Corinna Niess, Sybille Hauber
vorn v.l. Beate Niederführ, Corinna Peragowitsch

  05. September 1994 - Fernsehen

Erstausstrahlung der US-amerikanischen Fernsehserie Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI in Deutschland.

  14. November 1994 - Frankreich/England

Der Eurotunnel zwischen Calais in Frankreich und Folkestone in England wird für den Personenverkehr freigegeben.

10. Dezember 1994 - Weihnachtsfeier

Die Weihnachtsfeier wird im katholischen Gemeindehaus durchgeführt.


Chronik Start   Albuchbote - TV für Alle - Hauptversammlung - Mannschaften - Vereinsmeisterschaft - Verschiedenes - Bilder