Chronik der Tischtennisabteilung

<<< Jahr 1995 Jahr 1996 Jahr 1997 >>>

Chronik Start   Albuchbote - TV für Alle - Hauptversammlung - Mannschaften - Vereinsmeisterschaft - Bilder

  26. Januar 1996 - Mouruoa-Atoll

Letzter von 210 Atombombentests Frankreichs auf dem Mururoa-Atoll. Der Test führt zu weltweiten Protesten.

08. Februar 1996 - Volksbank Mini-Meisterschaften in Albuchhalle

Riesenandrang herrscht am 08. Februar in der Albuchhalle, als die Tischtennisabteilung in Verbindung mit der Hillerschule Steinheim die Tischtennis-mini-Meisterschaften durchführt. In einer mit 73 Teilnehmern gefüllten Albuchhalle kämpfen die 7-bis 12 jährigen an 14 Tischen um die begehrten Titel. Bei diesem Turnier gibt es letztendlich keinen Verlierer, da jeder Teilnehmer einen wertvollen Sachpreis von der Heidenheimer Volksbank erhält. Die Jugendlichen kämpfen verbissen, aber fair um die Plätze. Manchmal muss jedoch auch ein bisschen geschlichtet werden, da vor lauter Eifer der Punktestand vergessen wird.

Minimeisterschaften 1996

  10. Februar 1996 - Schach

Mit Deep Blue bezwingt erstmals ein Schachcomputer einen Schachweltmeister, den Russen Garry Kasparow, in einer Partie unter Turnierbedingungen.

15. Februar 1996 - Faschingsturnier in der Albuchhalle

Am 15.02 wird wieder das Faschingsturnier ausgetragen. In voller Kostümierung wird gespielt und als Handicap erhalten alle Teilnehmer denselben Schläger, an dem ein aufgeblasener Luftballon angebracht ist. Die beiden letztjährigen Erstplatzierten sind diesmal nicht mit von der Partie, so dass sich etwas überraschend Jochen Haslanger vor Jugendspieler Florian Nagel und Norbert Nowotny den Turniersieg holt.

  10. April 1996 - Wetter

Die – abgesehen von Tornados – höchste je auf unserem Planeten gemessene Windgeschwindigkeit wird mit 408 km/h auf Barrow Island, 50 km nordwestlich von Australien, registriert.

April 1996 - Saisonende

  • Die 1. Damenmannschaft sichert sich einen Platz im hinteren Tabellenbereich.
  • Die 2. Damenmanmschaft ziert den letzten Tabellenplatz.
  • Die 1. Herrenmannschaft belegt den 3. Platz.
  • Meister in der Kreisliga A wird die 2. Herrenmannschaft mit Michael Niederführ, Ralph Irrgeher, Jochen Käßer, Timo Schöfer, Horst Prager und Johann Schrodi.
    Herren II Meister Kreisliga 1996
  • Die 3. Herrenmannschaft steigt in die Kreisklasse A ab.
  • Die 4. Herrenmannschaft steigt in die Kreisklasse C ab.
  • Die 5. Herrenmannschaft gelingt ein guter 4. Platz.
  • Die Schülerinnenmannschaft belegt den 4. Platz.
  • Die Jungenmannschaft belegt den 9. Platz.
  • Die Schülermannschaft sichert einen guten 2. Platz.

13. April 1996 - Vereinsmeisterschaften

EinzelHerren AHerren BDamenSchülerSchülerinnen
1. Platz Hans‑Peter Wörner Martin Prager Sibylle Hauber    
2. Platz Eyyup Duymaz Johann Schrodi Marion Gaiser    
3. Platz Holger Schäffer Albert Pfeiffer
Rudi Geiger
Stefanie Link    

 

DoppelHerren / Mixed
1. Platz Holger Schäffer / Markus Schielke
2. Platz Stefan Frank / Albert Pfeiffer
3. Platz Sibylle Hauber / Rudi Geiger

10. Mai 1996 - Hauptversammlung

Markus Schielke gibt sein Amt als Schriftführer an Nicole Wimmi und Marion Gaiser ab.
Markus Weireter gibt sein Amt als Pressewart an Martin Prager ab.
Martin Prager gibt sein Amt als Jugendleiter an Markus Schielke ab.
Jugendbetreuer Holger Schäffer gibt sein Amt auf.
Gerätewart Csaba Zunij gibt sein Amt an Markus Weireter ab.
Das Servicecenter wird als neues Amt eingeführt und Stefan Frank zugeteilt.

AbteilungsleiterStellv. AbteilungsleiterKassiererSchriftführerPressewartJugendleiterJugendbetreuerVeranstaltungenGerätewartServicecenter
Albert Pfeiffer Michael Niederführ Hans‑Peter Wörner Nicole Wimmi
Marion Gaiser
Martin Prager Markus Schielke
Johann Schrodi
Albert Pfeiffer
Sybille Hauber
Rainer Kinski
Horst Prager
Eduard Prager
Markus Weireter Stefan Frank

11. Mai 1996 - Maimarkttanz

Der Maimarkttanz findet mit der Gruppe "Sunflowers" statt.

  30. Juni 1996 - Fussball

Deutschland wird im Wembley-Stadion von London durch das erste Golden Goal in der Geschichte, erzielt von Oliver Bierhoff, zum dritten Mal Fussball-Europameister.

  05. Juli 1996 - Genforschung

Das Schaf Dolly, erstes geklontes Säugetier der Welt, wird geboren.

   14. Juli 1996 - Erneut Eisele Bürgermeister

Bürgermeister Dieter Eisele wird erneut zum Bürgermeister von Steinheim gewählt. Er geht somit in seine vierte Amtsperiode.

Mannschaften Saison 1996/97

1. Herren2. Herren3. Herren4. HerrenDamenJungenSchüler
Bezirksliga Bezirksklasse Kreisklasse A Gr. 2 Kreisklasse C Gr. 3 Kreisklasse Bezirksklasse Bezirksklasse
Eyyup Duymaz
Hans‑Peter Wörner
Csaba Zunji
Holger Schäffer
Martin Prager
Rudolf Geiger
Ralf Irrgeher
Michael Niederführ
Bernd Wollinger
Timo Schöfer
Johann Schrodi
Horst Prager
Jochen Käßer
Markus Weireter
Gerd Peragowitsch
Peter Nehrig
Stefan Frank
Markus Schielke
Thomas Brust
Alexander Steingass
Albert Pfeiffer
Norbert Nowotny
Wolfgang Großmann
Jochen Haslanger
Norbert Sedlatschek
Stefan Hofele
Florian Nagel(JE)
Klaus Kuch
Roland Friedel
Herbert Weidenbacher
Nicole Wimmi
Marion Gaiser
Simone Müller
Brigitte Wotsch
Silvia Cserny
Florian Nagel
Alexander Ziegler
Joachim Nagel
Sven Weidenbacher
Manfred Hell
Bernd Nehrig
Manuel Haslanger
Kerstin Hampel
Roman Wehrenfennig
Thomas Geiger

05. Oktober 1996 - Bezirksmeisterschaften Jugend in Wasseralfingen

Tolle Leistungen bringen die Schülerinnen und die Schüler des TV. Bei den Schülerinnen B1 erreicht Kerstin Hampel einen hervorragenden 1. Platz und ist damit Bezirksmeisterin ´96. Auch im Doppel kann sie zusammen mit Sonja Hemerle (DJK Wasseralfingen) ins Finale gelangen und siegt auch hier.

Auch bei den Schülern B2 ist der TV erfolgreich. Thomas Geiger belegt den 2. Platz. Im Doppel schafft er mit Manuel Haslanger einen tollen 1. Platz.

November 1996 - Sportlerehrung

Sportlerehrung 1996

Kerstin Hampel, Manuel Haslanger und Thomas Geiger bei der Sportlerehrung

  18. November 1996 - Börse

Die Deutsche Telekom geht an die Börse (Stichwort T-Aktie oder Volksaktie).

16. Dezember 1996 - Tischtennisspieler sind auch sozial aktiv

Durch persönliches Engagement kann viel bewegt werden. Mitglieder der TT-Abteilung zeigen dies Ende 1996. Sozusagen als Weihnachtsgeschenk wird der Schule der ungarischen Minderheit in Temerin (Serbien) ein Computerraum eingerichtet. Seit Beginn des zweiten Schulhalbjahres findet dort relgmäßig EDV-Unterricht statt.

Im Sommer ist Csaba Zunji in seiner ehemaligen Heimat in Serbien. Er ist dort geboren und lebt und arbeitet seit 1990 in Steinheim. In Temerin trifft er den Direktor seiner ehemaligen Schule. Dieser berichtet ihm, dass er sich Sorgen mache um die Zukunftsfähigkeit seiner Schüler, da er denen nicht Grundkenntnisse moderner Inormationstechnologie vermitteln könne. In der Schule gibt es keinen einzigen Computer.

Nach der Rückkehr von seinem Aufenthalt hat Csaba Zunji mit seinem Freund Jochen Käßer über dieses Problem gesprochen. Gemeinsam haben sie sich entschlossen, der Schule in Temerin zu helfen. In Deutschland gibt es viele funktionstüchtige 286er und 36er Computer, die nur herumstehen. Sie schreiben verschiedene Unternehmen in Heidenheim an und innerhalb von 6 Wochen hatten sie 6 Computer und 2 Drucker erhalten.

28. Dezember 1996 - Jahresabschlussfeier in Scheckeler-Hütte

Weihnachtsfeier 1996 Weihnachtsfeier 1996

 


Chronik Start   Albuchbote - TV für Alle - Hauptversammlung - Mannschaften - Vereinsmeisterschaft - Bilder