Infos und Allgemeines

Mitgliederversammlung 2018

Am 07.06.2018 fand die Mitgliederversammlung der Tischtennisabteilung des TV Steinheim statt. Stolze 26 Mitglieder konnte Abteilungsleiter Martin Prager unter Tagesordnungspunkt 1 begrüßen. Die weiteren Tagesordnungspunkte waren Berichte, Entlastung, Anträge und Verschiedenes.

Abteilungsleiter Martin Prager berichtete über die vergangene Saison. Alle Mannschaften hatten die gesteckten Saisonziele erreicht. Bei einem Überblick über die Veranstaltungen kam noch einmal die gelungene Jubiläumsfeier zurück in die Erinnerung. Auch der Weiberfasching und die Jahresabschlussfeier wurde kurz angerissen. Er dankte auch dem Hauptverein für die Übernahme der Hallenkosten, sowie den vielen fleißige Helfern in der Abteilung. Kassierer Michael Niederführ berichtete über ein Plus in der Abteilungskasse. Steffen Kinski als Jugendleiter musste von derzeit nicht so vielen Jugendlichen im Trainingsbetrieb berichten. Hier muss unbedingt was getan werden um Jugendliche in die Halle zu bekommen.
Die Entlastung nahm Klaus Kuch vor. Sein Vorschlag die Abteilungsleitung zu entlasten wurde einstimmig angenommen.
Anträge gingen keine ein. So war dieser Tagesordnungspunkt schnell erledigt.
Unter dem Punkt Verschiedenes wurde zuerst das neue Datenschutzgesetz besprochen. Auch auf die verschiedenen Ballarten wurde eingegangen. Man entschied sich noch einmal mit Zelluloidbällen anzutreten. Nach ein paar Terminen zur neuen Saison wurden die Aufstellungen besprochen. Auf Vorschlag von Johann Schrodi wurde entschieden das eine zweite Seniorenmannschaft in der Bezirksklasse gemeldet wird. Die erste Seniorenmannschaft wird in der neuen Saison erstmals in der Bezirksliga antreten. Nach Bekanntgabe von weiteren Terminen wie die Bezirksmeisterschaften, die Jahresabschlussfeier und einem Ausflug im Jahr 2019 schloss Martin Prager die Versammlung nach guten eineinhalb Stunden.



Jubiläumsturnier 40 Jahre Tischtennis

31 Teilnehmer, von derzeit Aktiven Spielern, über ehemals aktive Spieler sowie Hobbyspieler, spielten ihren Turniersieger in verschiedenen Spielstärkeklassen aus. Am nächsten Tag gab es doch bei einigen, nicht immer Tischtennis spielenden, einen Muskelkater an Stellen wo sie noch nie Muskelkater hatten.

Begonnen wurde mit Gruppenspielen. Die Gruppen waren nach Spielstärke aufgestellt. In jeder der 8 Gruppen war ein starker Spieler, ein nicht so Starker, ein noch weniger Starker und ein noch weniger Starker. Nach den Gruppenspielen wurden die Spieler ihres Platzes in der Gruppe zugewiesen und so gab es noch mal 4 verschied starke Spielgruppen. Nach etwas mehr als 4 Stunden Spielzeit gab es folgende Platzierungen:

Gruppe 1:
Platz
Gruppe
Platz
Gesamt
   
1. 1. Riethmüller Markus
2. 2. Ertle Michael
3. 3. Schäffer Holger
4. 4. Frank Stefan
5. 5. Wörner Adrian
6. 6. Prager Tobias
7. 7. Kovacs Robert
8. 8. Schmid Kevin
Gruppe 2:
Platz
Gruppe
Platz
Gesamt
   
1. 9. Weireter Markus
2. 10. Kraft Rudolf
3. 11. Wollinger Bernd
4. 12. Gaier Tobias
5. 13. Vuksic Dalibor
6. 14. Peragowitsch Gert
7. 15. Haslanger Jochen
8. 16. Althammer Dirk
 Gruppe 3:
Platz
Gruppe
Platz
Gesamt
   
1. 17. Ziegler Michael
2. 18. Pleil René
3. 19. Birzele Dennis
4. 20. Schielke Nicole
5. 21. Wallner Karl-Heinz
6. 22. Ellmer Jörg
7. 23. Schrodi Christian
8. 24. Fahrig Ralf
 Gruppe 4:
Platz
Gruppe
Platz
Gesamt
   
1. 25. Beyerle Corinna
2. 26. Frietsch Corinna
3. 27. Staub Josef
4. 28. Riedling Bodo
5. 29. Reinprecht Walter
6. 30. Zimmermann Ulrike
7. 31. Sekanina Martina


Mitgliederversammlung 2017

Eine Ära ging zu Ende

Bei der Mitgliederversammlung der Tischtennisabteilung des TV Steinheim am 21.05.2017 beendete Albert Pfeiffer nach 27 Jahren seine Abteilungsleiter Tätigkeit und übergab das Ruder an Martin Prager, seinen bisherigen Stellvertreter.

Zu Beginn begrüßte Noch Abteilungsleiter Albert Pfeiffer alle Anwesenden. Insbesondere wurde der Vorstand des TV Steinheim Bernd Ortlieb begrüßt.

In seinem anschließenden Bericht berichtete Pfeiffer über die Erfolge der vergangenen Saison. Leider musste er auch anmerken das es derzeit leider keine Jugend gibt. Er bedankte sich beim TV Steinheim für die Übernahme der Kosten für die Hallennutzung. Zum Abschluss bedankte er sich bei allen die ihn in seiner Abteilungsleiter Tätigkeit unterstützten.

Nach dem positiven Kassenbericht von Michael Niederführ berichteten noch die Mannschaftsführer über die Eindrücke der vergangenen Saison.

Die Entlastung wurde von Karlheinz Prager durchgeführt. Diese wurde einstimmig angenommen.

Die Neuwahlen der Tischtennisabteilung ergab folgendes Bild:

  • Abteilungsleiter Martin Prager
  • Stellvertretender Abteilungsleiter Viktoria Anger
  • Kassierer Michael Niederführ
  • Schriftführer Gerhard Pfaff
  • Pressewart Claudia Kinski
  • Jugendleiter Steffen Kinski
  • Veranstaltungsleiter Markus Schielke
  • Technischer Leiter Daniel Heim
  • Für die Homepage ist Norbert Nowotny, Gerhard Pfaff und Claudia Kinski zuständig.

Nach den Neuwahlen stand der Punkt Ehrungen an.
Die Einzige, aber mehr als verdiente Ehrung, war die Verabschiedung von Albert Pfeiffer.

Albert trat 1986 in den TV Steinheim ein und begleitete sein erstes Amt bereits ein Jahr später.
1988 wurde Albert Jugendleiter.
Seit Mai 1990 stand Albert Pfeiffer an der Spitze der Tischtennisabteilung.
Von 1998 bis 2008 war Albert noch zusätzlich Bezirksvorsitzender des Bezirk Ostalb.
Insgesamt hat Albert somit über 30 Jahre ein Amt beim TV Steinheim inne.

Nach der Geschenkübergabe von Martin Prager ergriff Bernd Ortlieb das Wort. Auch er dankte Albert Pfeiffer für die vergangenen Jahre und teilte der Versammlung mit das Albert Pfeiffer beim nächsten Ehrungsabend die höchste Ehrung des TV Steinheim, das Ehrenmitglied, zu Teil wird.

Unter Punkt Verschiedenes teilte Martin Prager mit, das etwas in Sachen Jugendarbeit getan werden muss. Ebenso berichtete er über Neuerungen der Wettspielordnung. Nach der Besprechung der Mannschaften und Aufstellung zur neuen Saison und der Bekanntgabe von Terminen schloss Martin Prager diese doch etwas emotionale Mitgliederversammlung.



Vereinspokalschießen 2015 des SSV Steinheim

Vereinspokalschießen des SSV Steinheim

Unsere Damenmannschaft schaffte es mit dem 3. Platz in der Damenwertung aufs Treppchen. Viktoria Anger, Claudia Kinski, Elke Kinski und Carolin Hirsch gelang dieser großartige Erfolg.

Unsere Herrenmannschaft belegte in der Herrenwertung den 10. Platz. Martin Prager, Josef Schrodi, Klaus Kuch und Gerhard Pfaff waren daran beteiligt.

Einzelwertung Damen: 13. Viktoria Anger 89 Ringe, 16. Claudia Kinski 88 Ringe, 17. Elke Kinski 88 Ringe, 63. Carolin Hirsch 80 Ringe

Einzelwertung Herren: 8. Gerhard Pfaff 93 Ringe, 59. Martin Prager 86 Ringe, 82. Josef Schrodi 84 Ringe, 94. Klaus Kuch 83 Ringe,
                                109. Steffen Kinski 81 Ringe, 164. Michael Ziegler 74 Ringe

Ehrenscheibe: 9. Carolin Hirsch (18,9 Teiler), 26. Gerhard Pfaff (34,6), 36. Viktoria Anger (44,5), 101. Steffen Kinski (80,6),
                     117. Elke Kinski (87,0), 124. Michael Ziegler (89,8), 130. Claudia Kinski (95,3), 187. Martin Prager (128,5),
                     213. Josef Schrodi (150,8), 237. Klaus Kuch (184,5) von 336 Teilnehmern.