Vorschau auf die Saison 2018/2019

In die Saison 2018/2019 werden zwei Herrenmannschaften in den Spielbetrieb gehen.

Unsere Damenmannschaft wird in der Bezirksklasse antreten.
Die Damen haben zur neuen Saison Unterstützung bekommen. Mit Marlene Sill kommt eine Spielerin aus Gundelfingen zum TV Steinheim. Sie wird auf Position 2 aufgestellt. Auf 1 spielt Claudia Kinski. Die weiteren Position füllen Stefanie Dürr, Viktoria Anger, Carolin Hirsch und Nicole Schielke aus.
Die Damen möchten den Platz der letzten Saison wieder erreichen.

Die erste Herrenmannschaft wird eine weitere Saison in der Bezirksklasse Gruppe 2 spielen.
Leider hat uns Stefan Frank verlassen und ist nach Böbingen gewechselt. Dennoch wird die Erste wieder eine schlagkräftige Truppe stellen. Mit Rückkehrer Holger Schäffer der auf Position 2 aufgestellt wird hat man einen sehr guten Ersatz für Stefan gefunden. Auf Position 1 wird Martin Prager aufgestellt. 3 spielt Norbert Sedlatschek und auf 4 Michael Niederführ. Die Nummer 5 ist Adrian Wörner und die Nummer 6 Kevin Schmid.
Nach Platz 3 im Vorjahr ist das Ziel mindestens diesen Platz wieder zu erreichen. Vielleicht kann man auch ganz vorne angreifen.

Die zweite Herrenmannschaft startet in der Kreisliga A Gruppe 2.
Auch hier gibt es einen „Neuzugang“. Nach langjähriger Pause greift Robert Kovacs wieder zum Schläger und unterstützt die erste und zweite Mannschaft. Die Aufstellung der zweiten Mannschaft ist in folgender Reihenfolge: Daniel Eichelsbacher, Daniel Heim, Robert Kovacs, Gerhard Pfaff, Manuel Haslanger, Dalibor Vuksic, Steffen Kinski, Johann Schrodi, Norbert Nowotny, Klaus Kuch, Markus Schielke und Dennis Niederführ.
Das vorranginge Saisonziel ist wieder der Klassenerhalt. Vielleicht kann man auch für eine Überraschung sorgen und sich im vorderen Drittel fest setzen.

Erstmals wird es zwei Senioren Mannschaften geben.
Die erste Seniorenmannschaft wird diese Saison in der höchsten Seniorenliga spielen, in der Bezirksliga. Dort ist das Ziel gegen ausnahmslos höherklassige Spieler mitzuhalten und auch das ein oder andere Spiel erfolgreich zu gestalten. Dies wollen erreichen Martin Prager, Michael Niederführ, Norbert Sedlatschek und Robert Kovacs.

Unsere neue Senioren Mannschaft wird in der Bezirksklasse spielen.
In dieser Klasse spielten letzte Saison die erste Seniorenmannschaft. Ziel dieser Mannschaft ist der Spaß am Spiel und den ein oder anderen Sieg. Mit folgender Aufstellung geht die zweite Seniorenmannschaft an den Start: Gerhard Pfaff, Dalibor Vuksic, Albert Pfeiffer, Johann Schrodi, Norbert Nowotny, Klaus Kuch, Markus Schielke und Josef Schrodi.



Rückblick auf die Saison 2017/2018

Damen

1 SG Schrezheim II +45 19:1
2 TSG Abtsgmünd +45 15:5
3 SG Schrezheim III +21 14:6
4 TV Steinheim -23 5:15
5 SF Rosenberg -32 5:15
6 SV Pfahlheim II -45 2:18

 

In der Vorrunde war noch etwas Sand im Getriebe und so schloss unsere Damenmannschaft die Vorrunde mit einem Unentschieden gegen SF Rosenberg auf dem letzten Tabellenplatz ab. Viel besser lief es in der Rückrunde. Mit zwei Siegen gegen die Damen aus Rosenberg und Pfahlheim ließ man 2 Mannschaften hinter sich und erreichte einen hervorragenden 4.Tabellenplatz mit 5:15 Punkten. Auch gegen die Spitzenmannschaften hielten die Damen gut mit und es gab keine 8:0 Niederlage.


Herren I

1 SV Zang -130 36:0
2 Heidenheimer Sportbund +61 29:7
3 TV Steinheim +55 26:10
4 TTC Burgberg II +19 21:15
5 TTC Herbrechtingen -15 17:19
6 TV Unterkochen III -22 13:23
7 TSG Giengen II -44 12:24
8 SV Mergelstetten -51 12:24
9 SC Hermaringen II -66 8:28
10 VfL Gerstetten II -67 6:30

 

Die 1.  Herrenmannschaft spielte von Anfang an vorne mit. Nach den ersten fünf Spielen hatte man 10:0 Punkte auf dem Konto. Erst gegen den Meister aus Zang gab es eine Niederlage. Dies sollte auch die einzige in der Vorrunde bleiben. Es kamen noch zwei Unentschieden gegen Burgberg und den HSB dazu. So lag man nach der Vorrunde mit 14:4 Punkten auf dem 3.Tabellenplatz. In der Rückrunde gab es gegen Zang und den Vizemeister vom HSB jeweils Niederlagen. Ärgerlich war nur die Niederlage gegen den Absteiger aus Gerstetten. Dies war vermeidbar, muss aber auch den schwierigen Verhältnissen in Gerstetten zugesprochen werden. Mit dem neuen Plastikball kamen die Hausherren besser zurecht als der TV. Dies könnte in der kommenden Saison für alle TV Mannschaften bei anderen Vereinen ebenfalls ein Problem werden. Am Ende belegt die 1. Herrenmannschaft mit 26:10 Punkten den 3.Tabellenplatz. Im Pokalwettbewerb des Bezirkspokals zog die 1.Mannschaft ins Viertelfinale ein.


Herren II

1 TSV Altheim +70 29:7
2 SV Zang II +57 28:8
3 SV Ebnat +52 26:10
4 TTC Victoria Härtsfeld 08 II   +37 25:11
5 PSV Heidenheim +32 24:12
6 TV Steinheim II -26 16:20
7 SV Waldhausen II -17 15:21
8 Post-SV Aalen II -61 6:30
9 SV Neresheim II -74 6:30
10 TV Unterkochen IV -70 5:30

 

Zu Beginn der Vorrunde sah es für die 2. Herrenmannschaft nicht arg rosig aus. Mit 2:12 Punkten hielt man sich im Keller der Tabelle auf. Zum Ende der Vorrunde versüßten sich die zweite Mannschaft die Vorrunde mit zwei Siegen gegen den TV Unterkochen IV und SV Waldhausen II. Somit verließen sie die Abstiegsränge und landen auf den 7.Platz.Durch einen Neuzugang verlief die Rückrunde viel besser. Schnell sicherte man sich die nötigen Punkte für den Klassenerhalt. Selbst gegen die Spitzenmannschaften holte man Unentschieden oder unterlag nur knapp. Man kann von einer sehr guten Rückrunde von der 2.Mannschaft sprechen. Ein 6.Tabellenplatz mit 16:20 Punkten stand am Ende zu Buche. Ein weiterer Erfolg ist das Erreichen des Halbfinales im Kreisligapokal.


Senioren

1 TV Steinheim +18 9:3
2 TSV Hüttlingen +1 6:6
3 TTC Burgberg -10 5:7
4 VfL Gerstetten II -9 4:8

 

Unsere Senioren starteten perfekt in die Vorrunde. Mit drei Siegen und keinem Punkteverlust sicherten sie sich den 1.Tabellenplatz. In der Rückrunde gewannen die Senioren souverän ihr erstes Spiel. Darauf verloren sie das einzige Spiel dieser Saison. Im letzten Spiel der Runde ging es um die Meisterschaft. Mit dem Unentschieden gegen den TSV Hüttlingen sicherten sie sich den vierten Meistertitel in Folge.



21.04.2018 18:30 Uhr TV Herren II - SV Neresheim II 9:2

Unsere Zweite empfing den Abstiegskandidaten SV Neresheim. Bereits nach den Doppeln führte man mit 3:0. Über 5:0 und 7:2 gab es bei zwei knappen Niederlagen einen überzeugenden 9:2-Heimsieg.

Die Punkte holten: Eichelsbacher/Heim, Pfaff/Vuksic, Kinski/Nowotny, Daniel Eichelsbacher(2), Daniel Heim(2), Steffen Kinski und Dalibor Vuksic.

Spielbericht anzeigenSpielbericht (pdf)



19.04.18 20:00 Uhr TV Senioren - TSV Hüttlingen 5:5

Die Voraussetzungen waren klar. Ein Sieg oder ein Unentschieden reichen den Senioren für die vierte Meisterschaft in Folge. 

Zu Beginn sah es gut aus für den TV. Prager/Sedlatschek und Pfaff/Kuch sorgten nach den Doppeln für eine 2:0 Führung. Martin Prager sorgte gar für das 3:0. Den Gästen gelangenden Nun drei Siege in Folge zum zwischenzeitlichen 3:3. Erneut Martin Prager sorgte für die 4:3 Führung. Nun fehlte nur noch ein Punkt zur Meisterschaft. Nachdem die Gäste mit 4:5 führten, müsste man noch einmal zittern. Dalibor Vuksic sorgte mit einem Sieg für den entscheidenden Punkt zur Meisterschaft.

Spielbericht anzeigenSpielbericht (pdf)



15.04.2018 10:00 Uhr TV Herren II - SV Ebnat 8:8

Unsere Zweite empfing den Tabellendritten SV Ebnat. Nachdem das Spiel in der Vorrunde mit 9:0 für Ebnat endete, war Ebnat klarer Favorit. Mit einer starken Leistung konnten unsere Mannen in einem ausgeglichenen Spiel jedoch ein Unentschieden erreichen. Am Schluß wäre sogar ein Sieg möglich gewesen.

Die Punkte holten: Eichelsbacher/Heim, Daniel Eichelsbacher(2), Gerhard Pfaff, Manuel Haslanger, Steffen Kinski und Dalibor Vuksic(2).

Spielbericht anzeigenSpielbericht (pdf)



14.04.2018 18:30 Uhr TV Damen - SV Pfahlheim II 8:0

Im letzten Spiel der Saison traten unsere Damen gegen den SV Pfahlheim II an. Im Doppel ließen sie den Gegnerinnen keine Chance und gingen mit 2:0 in Führung. Genauso erfolgreich erspielte der TV die weitern 6 Punkte und erzielten ein 8:0. Gerade mal einen Satz gaben die starken Steinheimerinnen an die Damen aus Pfahlheim ab.
Sehr gut gemach, weiter so. Derzeit stehen die TV Damen auf dem fünften Tabellenplatz und er vierte ist noch möglich, wenn Rosenberg am Samstag keine Punkt erspielt.

Die Punkte erzielten: Dürr/Hirsch, Kinski/Anger, Claudia Kinski(2), Stefanie Dürr(2), Carolin Hirsch, Viktoria Anger

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



12.04.2018 20:00 Uhr VfL Gerstetten II - TV Herren I 9:4

Kein so gutes Bild gab die erste Mannschaft beim Tabellenletzten in Gerstetten ab.
Nach den Doppeln führte man noch mit 2:1 durch Siege von Prager/Niederführ und Wörner/Vuksic. Im Anschluss ging aber nicht mehr viel zusammen. Im ersten Durchgang hielten Schmid und Wörner den TV noch im Spiel. Gerstetten ging so nur mit 5:4 in Führung. Von nun an holte der TV keinen Punkt mehr. So musste man am Ende eine überraschende 9:4 Niederlage hinnehmen.

Trotz der Niederlage beendet der TV die Saison auf einem hervorragenden 3.Tabellenplatz in der Bezirksklasse.

Die Punkte erspielten: Prager/Niederführ, Wörner/Vuksic, Kevin Schmid, Adrian Wörner

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)