In der Begegnung des Tabellenzweiten gegen den Tabellendritten fehlte bei unserer Zweiten Adrian Wörner, der in der Ersten aushelfen musste.

Trotzdem entwickelte sich ein sehr umkämpftes Spiel. Nach den Doppeln lag man mit 1:2 zurück, konnte dann allerdings mit 4:2 in Führung gehen. Nach dem zwischenzeitlichen 6:6-Ausgleich zeigte sich unsere Zweite im Endspurt etwas stärker und konnte einen knappen, aber verdienten 9:7 Sieg landen.

Die Punkte erzielten Heim/Eichelsbacher(2), Heim, Eichelsbacher(2), Kinski, Pfaff und Vuksic(2).

Spielbericht anzeigenSpielbericht (pdf)