Gegen die abstiegsgefährdete Hermaringer Mannschaft siegte die zweite Herrenmannschaft deutlich mit 9:4.

Heim/Eichelsbacher und Kinski/Haslanger brachten Steinheim früh auf Siegeskurs.
Zwar gelang Hermaringen noch der 2:2 Ausgleich doch anschließend punkteten Eichelsbacher, Kinski, Pfaff und Vuksic zur zwischenzeitlichen 6:2 Führung.
Hermaringen näherte sich noch auf 6:4 heran, doch erneut Eichelsbacher, Kinski und Pfaff machten den Sack zu und sicherten sich mit diesem letzten Vorrundenspiel die Herbstmeisterschaft mit 18:2 Punkten.

Spielbericht anzeigenSpielbericht (pdf)