Berichte Herren II

07.03.2018 19:00 Uhr TSV Westhausen II - TV Herren II (Pokal) 3:4

Unsere Zweite startete schlecht und lag 0:2 und 1:3 zurück. Erst als Daniel Eichelsbacher das Spitzenspiel nach 0:2 Rückstand noch umbiegen konnte, zündete der Turbo. Ein knapper 4:3-Sieg im Pokalkrimi.

Die Punkte erzielten: Daniel Eichelsbacher, Daniel Heim und Gerhard Pfaff(2).

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



20.02.2018 18:30 Uhr TTC Neunstadt III - TV Herren II (Pokal) 2:4

Die junge Neunstadter Mannschaft verlangte unserer Zweiten einiges ab, doch am Schluß setzte sich die Erfahrung durch. Letztendlich konnte nur der Neunstadter Spitzenspieler punkten, die restlichen Spiele gingen an Steinheim

Die Punkte erzielten: Eichelsbacher/Heim, Daniel Eichelsbacher, Daniel Heim und Gerhard Pfaff.

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



17.02.2018 17:30 Uhr PSV Heidenheim - TV Herren II 9:7

Beim Tabellenvierten zeigte unsere ersatzgeschwächte Zweite trotzdem ein hervorragendes Spiel. Alle Doppel waren hart umkämpft und PSV Heidenheim lag hier mit 2:1 in Führung. Im vorderen Paarkreuz konnte Eichelsbacher sicher gewinnen, während Heim gegen seinen Gegner nicht die richtigen Mittel fand. In der Mitte verlor Haslanger mit 0:3, während Pfaff ebenso klar mit 3:0 gewinnen konnte. Das hintere Paarkreuz mit Johann Schrodi und Dalibor "Timo" Vuksic brachte unsere Zweite erstmals in Führung. Zwischenstand 4:5. Im Spitzenspiel verlor Eichelsbacher im fünften Satz mit 13:11 und auch Heim konnte nur einen Satz für sich entscheiden. Pfaff verlor mit 1:3, doch Haslanger konnte unsere Zweite mit einem 3:1 im Spiel halten. Vuksic gewann sicher mit 3:1 zum Zwischenstand von 7:7. Schrodi zeigte dann einen großartigen Kampf, doch musste er nach einem 12:14 im fünften Satz seinem Gegner gratulieren. Im Abschlußdoppel kämpften sich Eichelsbacher/Heim nach 0:2 Rückstand super ins Spiel zurück um letztendlich doch noch unglücklich mit 8:11 im fünften Satz zu verlieren.
Endstand: 9:7.

Die Punkte erzielten: Eichelsbacher/Heim, Daniel Eichelsbacher, Gerhard Pfaff, Manuel Haslanger, Dalibor Vuksic(2) und Johann Schrodi.

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



03.02.2018 18:30 Uhr PSV Aalen II - TV Herren II 5:9

Gegen die abstiegsgefährdeten Aalener tat sich unsere Zweite sehr schwer. Nach den Doppeln lag man mit 2:1 zurück. Diesen Rückstand konnte man im vorderen und mittleren Paarkreuz nicht verringern. Zwischenstand: 4:3 für Aalen. Erst als das starke hintere Paarkreuz mit Kinski und Vuksic beide Punkte holte, kam mehr Selbstvertrauen in die Mannschaft. Eichelsbacher, Pfaff, der glänzend aufgelegte Haslanger und nochmals Kinski stellten den verdienten Sieg sicher.
Endstand: 5:9.

Die Punkte erzielten: Eichelsbacher/Heim, Daniel Eichelsbacher, Daniel Heim, Gerhard Pfaff, Manuel Haslanger(2), Steffen Kinski(2) und Dalibor Vuksic.

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



27.01.2018 18.30 Uhr TV Herren II - TTC Härtsfeld II 9:7

Ein überraschenden aber sehr wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt holte die 2.Mannschaft gegen Härtsfeld. Schnell lag man mit 3:1 und 6:2 in Front. Härtsfeld gab sich aber noch nicht geschlagen und kam auf 6:5 heran. Nach dem 7:5 durch Pfaff gelang den Gästen beim Stand von 7:7 der Ausgleich. Durch Siege von Schrodi und dem Schlussdoppel Eichelsbacher/Heim behielt man die beiden Punkte in Steinheim.

Es siegten Eichelsbacher/Heim(2), Haslanger/Kinski, Eichelsbacher, Pfaff(2), Haslanger, Kinski und Schrodi.

Spielbericht anzeigenSpielbericht (pdf)



25.11.17 15:30 Uhr TTC Härtsfeld II - Herren II 9:3

Härtsfeld war der erwartet schwere Gegner. Da unsere Zweite ersatzgeschwächt antreten musste, waren die Chancen auf einen Sieg sehr gering.
Als unsere Mannen bereits mit 0:7 zurücklagen, trumpften die Ersatzleute Nowotny und Kuch groß auf und verkürzten auf 2:7. Pfaff konnte dann noch zum 3:8 gewinnen, doch dann war der Ofen aus.
Endstand: 9:3.

Die Punkte erzielten: Gerhard Pfaff, Norbert Nowotny und Klaus Kuch.

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



20.01.18 18:30 Uhr TV Steinheim II - TSV Altheim 3:9

Gegen den Tabellenführer gestaltete unsere Zweite das Spiel anfangs offen. Nachdem Heim/Kinski und Eichelsbacher/Pfaff ihre Spiele knapp verloren, konnten Haslanger/Vuksic ihr Spiel klar gewinnen. Als Neuzugang Daniel Eichelsbacher mit 3:0 gewann, stand es überraschenderweise 2:2 gegen Altheim. Leider verloren Heim, Pfaff und Haslanger mehr oder weniger klar, so daß es Steffen Kinski war, der zum 3:5 verkürzen konnte. Durch vier teilweise etwas unglückliche Niederlagen von Vuksic, Eichelsbacher, Heim und Pfaff verlor unsere Zweite letztendlich doch noch klar.

Die Punkte erzielten: Haslanger/Vuksic, Daniel Eichelsbacher und Steffen Kinski.

Spielbericht anzeigenSpielbericht (pdf)



14.12.17 20:00 Uhr Pokal: TTC Härtsfeld IV - Herren II 0:4

Unsere Zweite wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und ließ nur einen Satzgewinn des Außenseiters zu.

Für den TV siegten Heim/Pfaff, Daniel Heim, Gerhard Pfaff und Johann Schrodi.

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



10.12.17 10.00 Uhr TV Herren II - TV Unterkochen IV 9:6

Einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt holte die 2.Herrenmannschaft gegen den direkten Konkurenten aus Unterkochen. Wie eng das Duell war zeigt das von den 15 Spielen 7 erst im fünften Satz entschieden wurden. Bis zum 2:2 war die Partie ausgeglichen. Unterkochen setzte sich auf 2:5 ab. Mit zwei klaren Erfolgen im hinteren Paarkreuz kam der TV wieder auf 4:5 heran. Drei überraschende Erfolge im vorderen und mittleren Paarkreuz brachten den TV auf die Siegerstraße. Beim Stand von 7:6 machte das an diesem Tage überragende hintere Paarkreuz alles klar.
Die 2.Herrenmannschaft beendet die Vorrunde damit auf dem 7.Platz in der Kreisliga A.

Für den TV siegten Haslanger/Vuksic, Daniel Heim(2), Gerhard Pfaff, Manuel Haslanger, Dalibor Vuksic(2) und Norbert Nowotny(2).

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



18.11.17 15:00 Uhr SV Zang II - Herren II 9:2

Der Tabellenführer trat in Bestbesetzung an und war so eine unüberwindbare Hürde für unsere Zweite.
Alle drei Doppel wurden verloren, auch Heim und Pfaff verloren ihre Spiele mehr oder weniger klar zum Zwischenstand von 5:0. Dann gewann Steffen Kinski in einem klasse Spiel gegen seinen Gegner mit 3:0. Zwischenstand 5:1. Manuel Haslanger verlor knapp im fünften Satz und Klaus Kuch war relativ chancenlos. Danach zeigte Vuksic gute Nerven und besiegte seinen Gegner im fünften Satz, den allerdings klar mit 11:2. Zwischenstand 7:2. Leider konnten Heim und Pfaff trotz guter Ansätze das Ergebnis nicht mehr verbessern.
Endstand: 9:2.

Die Punkte erzielten: Steffen Kinski und Dalibor Vuksic.

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



02.12.17 18:30 Uhr Uhr Herren II - SV Waldhausen II 9:6

Dieses Spiel unserer Zweiten war nichts für schwache Nerven. In den Eröffnungsdoppeln konnten Heim/Kinski ihr Spiel relativ sicher gewinnen, während Pfaff/Nowotny und Haslanger/Vuksic jeweils knapp im Entscheidungssatz verloren. Im vorderen Paarkreuz verlor Daniel Heim mit 1:3, während Gerhard Pfaff mit 3:1 gewinnen konnte. Zwischenstand 2:3. Das an diesem Wochenende extrem clever spielende mittlere Paarkreuz mit Manuel Haslanger und Steffen Kinski brachte unsere Zweite erstmals in Führung. Im hinteren Paarkreuz gewann Dalibor Vuksic sicher mit 3:1, während Norbert Nowotny sein Spiel zu spät umstellte und so das Spiel leider nicht mehr drehen konnte. Zwischenstand 5:4. Als sowohl Daniel Heim und Gerhard Pfaff verloren, waren unsere Mannen wieder in Rückstand. Doch Manuel Haslanger und Steffen Kinski brachten mit sicheren Siegen unsere Mannschaft wieder in Führung. Dalibor Vuksic und Norbert Nowotny, mit einem sicheren Sieg, machten den Sack zu. Endstand: 9:6

Die Punkte erzielten: Heim/Kinski, Gerhard Pfaff, Manuel Haslanger(2), Steffen Kinski(2), Dalibor Vuksic(2) und Norbert Nowotny.

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)



29.10.17 10:30 Uhr SV Neresheim II - Herren II 9:5

Unsere Zweite unterlag beim ebenfalls abstiegsgefährdeten SV Neresheim II unglücklich mit 9:5.
In den Doppeln unterlagen sowohl Kuch/Pfaff als auch Heim/Vuksic unglücklich im Entscheidungssatz, während Kinski/Schrodi gewannen. Neresheim zog dann durch 4 Siege auf 6:1 davon. Hoffnung keimte auf, als Kuch und Schrodi im hinteren Paarkreuz auf 6:3 verkürzen konnten. Im vorderen und mittleren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Zwischenstand: 8:5. Im hinteren Paarkreuz verlor Schrodi, während Kuch bereits gewonnen hatte, was aber nicht mehr zählte. Endstand: 9:5.

Die Punkte erzielten: Kinski/Schrodi, Gerhard Pfaff, Dalibor Vuksic, Johann Schrodi und Klaus Kuch.

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)